Zum Hauptinhalt springen

Liebe Steady-Gemeinde,

auf mehrfachen Wunsch "liefere" ich Euch heute das zweite und dritte Kapitel meines (unvollendeten) Romans über meine Oma und die Zeit vor meiner Geburt. Klickt einfach nur auf den Adobe-Link. Wer noch mal die ersten beiden Kapitel lesen will, schaue in sein Postfach - oder schreibe mir.

https://acrobat.adobe.com/link/review?uri=urn:aaid:scds:US:152ed2cf-3658-35b8-a8f2-87ab3c94bfa7

Und dann hätte ich hier noch ein kleines Gedicht aus meiner Kinder- und Jugendheit:

Die hohe Kunst

Die vielen Künstler in der Welt

Die machen Kunst und manchmal Geld

Sie malen, dichten, tanzen, singen

Und wollen der Menschheit Freude bringen

Pass auf, was uns die Kunst verheiße

Soviel schönes und soviel scheiße

Oh Feld voll Blumen, Blättern und Ästen

Wir loben uns Künstler,  wir sind die Besten...

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.