Lust am kreativen Stören!

Wir sind der Sender mit der intelligenten Störung. Kabarett und andere Hilfen zur Selbsthilfe.
von Stefan Hanitzsch

Wähle deine Mitgliedschaft

Unser Ideal: die witzige, intelligente, kreative Störung.   

Mindestens ein Video pro Monat. Als Mitglied erhältst Du alles, wirklich alles. Die wichtigsten Infos zeigen wir frei, den Mitgliedern etwas früher. Alle Ausgaben in voller Länge sowie besondere Schmankerl wie zum Beispiel noch komplett unbekannte Aufnahmen mit Dieter Hildebrandt sehen nur Mitglieder. 

Kabarett und andere Hilfen zur Selbsthilfe. 

Wir fangen an mit einer Interview-Reihe zum Thema Psychologie und bringen immer wieder klassisches Kabarett und Comedy mit Haltung. Früher hieß das Klamotte und war auch umstritten von Puristen. Gestritten wird ja generell gern. Aber ob das immer sinnvoll ist, darüber kann man streiten. Bei uns geht es eher um das "wofür" als um das "wogegen". 

Deshalb haben wir Apple in unserem Gründungsjahr die "russische Staatsbürgerschaft (ehrenhalber)" verliehen, weil der Konzern "herausragende Leistungen bei der (legalen) Steuerschlupferei" brachte. 

Bringt. Inzwischen redet sogar der Scholz mit seinen G20-Freunden über das Thema, nicht nur "attac" und der Störsender, das ist immerhin ein fortgeschrittener Anfang. 

Gut so! 

Wenn Du freies Internet-Fernsehen im Geiste von Dieter Hildebrandt mit verschiedensten Themen und vielen seiner Erben sehen und unterstützen willst, werde Mitglied und gönne Dir zusätzlich zur erweiterten freudvollen kreativen Meinungsfreiheit die Extras, die wir unseren Mitgliedern bieten! 

Last, not least 

Wenn Du Mitglied von stoersender.tv wirst, bieten wir Dir einen fetten Rabatt für unser Schwester-Projekt liebe.bayern ! (Und umgekehrt!) 

*****************

Das Vermächtnis

Im Titelvideo - klick auf die Kuh im Header oben - siehst Du den Original-Trailer des Störsenders mit dem unvergesslichen Dieter Hildebrandt als schlesischen Ober-Agent "M". Seine letzte Rolle als Schauspieler. 

Auf Initiative und nach einer Idee von Stefan Hanitzsch haben die beiden den Störsender 2012 ins Leben gerufen. Die Finanzierung durch Crowdfunding auf startnext sorgte für völlige redaktionelle und künstlerische Freiheit. 

Danke an alle, die uns damals Ihr Vertrauen geschenkt haben! Mitten im ersten Sendejahr 2013 ist Dieter von uns gegangen. Seinen allerletzten Auftritt vor Kameras seht Ihr hier, natürlich auf stoersender.tv.

Danke, lieber Dieter, für alles.

Neueste Posts