Die ersten Ziele sind erreicht - und wir sind mit der Situation überfordert!

"Wir starten einfach mal... und wenn wir dann nach einem halben Jahr irgendwann die 50€ pro Monat zusammenhaben, dann schauen wir weiter" - "Jo".

So ungefähr liefen die Gespräche im Vorfeld ab. Und nun stehen wir da mit heruntergelassenen Hosen. Am 27.03. sind wir bei Steady gestartet, schon heute am 30.03. haben wir die 50€ beisammen. Wir sind völlig geplättet.

Vielen Dank an alle Unterstützer!

Aber wie geht es nun weiter? Nun, wir können mit dieser Sicherheit im Nacken bereits einige Investitionen angehen. So haben wir zum Beispiel bereits einen ersten Außeneinsatz ganz konkret ins Auge gefasst. So viel sei verraten: Wir planen einen sehr spannenden "Prozess" für euch zu begleiten.

Und auch auf Steady geht es weiter. Steady empfiehlt immer ein konkretes Ziel auszuloben, damit ein gewisser Flow entsteht. Da uns spontan nichts besseres einfällt, haben wir nun ein 100€-Ziel gesetzt. 

Und dieses Ziel enthält ein weiteres Dankeschön für alle Unterstützer: "Ihr entscheidet - wir labern. Wenn in einem Monat mehrere spannende Alben oder Ereignisse für die Bonusfolge in Frage kommen, werden wir euch per Umfrage die finale Entscheidung überlassen."

Für uns selbst ist das 100€-Ziel hingegen ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur schwarzen Null. Bei etwa 40€ an Kosten pro Monat hätten wir so ca. 60€ im Monat um die roten Zahlen nach und nach abzubauen.

PS: Haben wir eigentlich schon erwähnt, wie verrückt es ist, dass wir bereits jetzt an diesem Punkt angekommen sind?