Liebe Flauschis,

es tut mir total leid, dass einige die kurzfristige Absage meinen Buddytalks mit euch nicht rechtzeitig erreicht hat. Ich bin leider an Corona erkrankt und das hat mich doch einige Tage etwas aus den Schuhen gehauen. Keine Sorge, es ist ein sehr milder Verlauf - umso mehr will ich mir gar nicht ausmalen, wie es bei schwereren sein muss. Meine Ansteckung hat mir zudem gezeigt, WIE aggressiv der Virus ist, denn ich lebe seit einem Jahr wie im Kloster und dennoch habe ich mich angesteckt. Es bräuchte wirklich einen Lockdown, um das in den Griff zu bekommen. Stattdessen ist es aber wichtiger, die Wirtschaft am Laufen zu halten. Widerlich, wenn ihr mich fragt. Hier nun also der neue Termin - für morgen, also eine Woche später. Ich hoffe, ihr seid wieder dabei!

Thema: She Drives Mobility Buddytalk

Uhrzeit: 29.März.2021 08:00 PM 

https://us02web.zoom.us/j/81479970770?pwd=bytTUFZnck1scTZCM0VJdE1KYnFJdz09

Meeting-ID: 814 7997 0770 - Kenncode: 256088

Zurück ins Verkehrsstudio!

Ich hatte einen fantastischen Talk mit Herren, die Autos anders denken. Und die mir nochmal gezeigt haben, dass ich mit manchem Bauchgefühl Recht habe: Kaufprämien sind Wettbewerbsverzerrung und machen genau die Ideen kaputt, die einen riesigen Teil der Verkehrswende ausmachen könnten. Auch die Adipositas der geförderten Fahrzeuge ist ein echter Irrsinn. Natürlich müsste es gerade auch in der Stadt viel radikaler sein: Es muss deutlich weniger Autos geben, um Raum zu schaffen für Lebensqualität und für Jene, die ohne Auto nicht mobil sein können wie bestimmte Handwerksberufe, Unfallärzte und Mobilitätseingeschränkte. Der Talk hat mich persönlich sehr fröhlich gestimmt, weil ich mit Menschen war, die etwas verändern, an ihre Ideen glauben und z. T. von tollen Communities gestützt werden. Hier gehts zu #KatjasKlubhaus # 4.

Ich habe mich am Freitag mit Dr. Britta Oehlrich (sie war mein erster Podcast-Gast!!) und Anjes Tjarks unterhalten dürfen. Im Rahmen der Women in Mobility Hamburg haben wir ein wenig auf das Jahr 2021 geschaut, das Jahr des Weltkongresses ITS. Was ist der Hamburg Takt, wie profitiert die Region von der Verkehrswende in Hamburg, welche 

"Die Mobilitätswende in Hamburg geht weiter: Heute werden 1,8 Kilometer Pop-Up Bike Lane in der Hafencity entlang der Speicherstadt fertig. Damit schaffen wir eine neue Radwegverbindung zur Elbphilharmonie und einen wichtigen Lückenschluss in der Stadt Fahrradstadt Hamburg."

Kennt ihr Tape Art?

work smart ist der Ideenpodcast für eine bessere Arbeitswelt aus der  XING News Redaktion. "Wir führen wöchentlich ein kompaktes Interview mit  einer oder einem unserer Insider·innen. Das sind mehr als 400  Expert·innen aus den unterschiedlichsten Branchen. Sie teilen ihr Wissen  regelmäßig im Newsbereich von XING – und jetzt auch hier im Podcast." Diesmal war es an mir, eine halbe Stunde über meine Gedanken zur Stadt und Mobilität der Zukunft zu besprechen. Hört gern mal rein!

https://worksmart.podigee.io/20-katja-diehl

Es gab mal wieder einen Autogipfel, ich durfte für den Deutschlandfunk Kultur dazu ein paar Minuten eine Einschätzung geben.

https://www.deutschlandfunkkultur.de/autogipfel-in-berlin-die-verkehrswende-hat-noch-nicht-mal.1005.de.html?dram:article_id=494551

Ich freue mich, wenn wir uns morgen persönlich sehen. Bis dahin alles Liebe!

Eure Katja

Kommentare sind nur für Mitglieder zugänglich. Nimm an der Diskussion teil …