China-Risiken, "Flachliegen" als Protestform, Zins-Angst

Jerome Powell hat mit seinen Kommentaren zur US-Geldpolitik die Märkte auf breiter Front zum Wochenende hin auf Talfahrt geschickt. Werden nun in Kürze neue Jahrestiefs ausgebaut oder drehen die Indizes doch noch einmal nach oben?

Konsumverzicht als Protest und als Schutz gegen Inflation?

Fokussieren möchten wir uns in dieser Folge auf China. Zunächst diskutieren wir über die Protestbewegung des “Flachliegens”, mit der junge Menschen gegen den Leistungsdruck im Land aufbegehren. Danach sprechen wir über drei Risiken, die für westliche Staaten und Unternehmen in Hinblick auf China in den nächsten Jahren maßgeblich sind.

HÖR DIR JETZT DIE NEUE FOLGE AN!

Link zu unserer Discord Community

https://discord.gg/TQrnHcnCFQ

Themen in dieser Folge

  • Intro [Min 00:00:15]
  • Zins-Sorgen belasten weiterhin die Börsen [Min 00:02:10]
  • “Flachliegen” als Protest in China [Min 00:18:53]
  • China-Risiken für westliche Unternehmen [Min 00:29:30]
  • Outro [Min 00:56:48]

Weitere Infos zur Folge

Kontakt

Risikohinweis

Die im Podcast geteilten Inhalte stellen keine Anlageberatung dar! Wir informieren in diesem Podcast lediglich über unsere persönlichen Interessen und Investitionsentscheidungen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass ein Kauf von Aktien oder anderen Finanzprodukten im schlimmsten Fall zu Verlusten bis hin zum Totalverlust des eingesetzten Vermögens führen kann. Wir übernehmen keine Haftung für entstandene Verluste.

Foto: Kerin Gedge (via Unsplash)

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.