Zum Hauptinhalt springen

Nachhaltige Mobilität: Gut für's Klima - aber auch gut für's Depot?

Das Mobilitätsverhalten von Millionen von Menschen, primär in Städten, wird sich in den nächsten Jahren voraussichtlich stark verändern. Immer mehr Städte reglementieren aufgrund von Luftverschmutzung, Platzmangel und ambitionierten Klimaschutzvorgaben den motorisierten Individualverkehr mit dem eigenen Auto. Das Prinzip “Nutzen statt Besitzen” wird stark an Bedeutung gewinnen, ebenso wie emissionsfreie Antriebssysteme, Micromobility-Lösungen und die digitale Vernetzung von unterschiedlichen Verkehrsträgern. Wer sind die Profiteure dieses Megatrends?

Städte vs. Big Tech - Wer macht mobil?

Wir skizzieren die langfristigen Veränderungen bei der urbanen Mobilität und nehmen die kurzfristigen Corona-Auswirkungen in den Blick. Außerdem stellen wir fünf Unternehmen vor, die unserer Ansicht nach in den kommenden Jahren von einem digitalen ÖPNV, mehr Radverkehr und dem eBike-Boom profitieren werden. Aber auch die Städte haben Chancen: Kommunale Verkehrsunternehmen spielen eine entscheidende Rolle bei der Bereitstellung von digitalen Plattformen für eine vernetzte Mobilität. Sie kämpfen mit privaten Tech-Unternehmen um den direkten Zugang zum Kunden und es wird spannend, wer dieses Wettrennen gewinnt.

HÖR DIR JETZT DIE NEUE FOLGE ZU NACHHALTIGER MOBILITÄT AN!

Wir möchten den Podcast gerne so interaktiv wie möglich gestalten. Deswegen bist Du herzlich dazu eingeladen, uns Fragen zu schicken, Feedback zu geben oder mitzudiskutieren. Du kannst uns dazu entweder eine Mail an fanpost@promilleprozente.de  schreiben, uns auf Instagram anhauen oder über die Anchor.FM-App eine Sprachnachricht an uns schicken.

Wir freuen uns über Mundpropaganda, die ein oder andere gute Bewertung und Dein Abonnement auf Spotify, Apple Podcasts oder Castbox. Außerdem hast Du die Möglichkeit, uns monatlich wiederkehrend oder einmalig mit einem kleinen finanziellen Beitrag deiner Wahl zu unterstützen. Denn wir nur so können wir den Podcast langfristig anbieten. Alle Infos dazu auf www.promilleprozente.de.

Wir handeln derzeit mit der kostenlosen App Trade Republic und können diese absolut empfehlen. Sie ist nicht nur übersichtlich und benutzerfreundlich gestaltet, sondern berechnet lediglich eine Ordergebühr von 1€ pro Ausführung. Das ist im Vergleich zu anderen Online-Brokern sehr wenig. Wenn Du die App ausprobieren möchtest, freuen wir uns, wenn Du unseren Empfehlungslink nutzt. Damit hilfst Du dabei, dass sich der Podcast refinanziert.

In dieser Folge besprochene Aktien:

Init (WKN: 575980), IVU Traffic (744850), Accell Group (A1JADL), Shimano (865682), Mips AB (A2DNT6)

Risikohinweis:

Die genannten Aktien stellen keine Anlageempfehlung dar! Wir informieren in diesem Podcast lediglich über unsere persönlichen Interessen und Investitionsentscheidungen.

Danke für deinen Support!

Mail: fanpost@promilleprozente.de

Instagram: www.instagram.com/promilleprozente

Web: www.promilleprozente.de

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.