Zum Hauptinhalt springen

Kalter Winter, Aufstand bei Apple, schizophrener Markt

Zurück aus der Quarantäne, aber gesundheitlich nach wie vor angeschlagen. Währenddessen kennt die Euphorie an den Börsen keine Grenzen. Doch im Hintergrund brauen sich schlechte Nachrichten zusammen. Der Winter in Europa und Nordamerika könnte außergewöhnlich kalt werden, der Gaspreis beginnt bereits deutlich zu steigen.

Entweder alle Indikatoren liegen historisch falsch oder der Markt bricht noch einmal richtig ein

In China steigen die Covid-Zahlen auf Rekordniveaus und die Behörden scheinen wieder landesweite Restriktionen vorzubereiten. Gegen diese Restriktionen setzen sich die Arbeiter bei Foxconn zur Wehr, die Proteste beim Apple-Zulieferer werden blutig niedergeschlagen. Die Lieferung der neuesten iPhones gerät dennoch ins Stocken. Und obwohl alle eine Rezession für 2023 erwarten, scheint der Markt aggressiv darauf zu spekulieren, dass es gar keine Rezession gibt. Kann das gut gehen?

HÖR DIR JETZT DIE NEUE FOLGE AN!

Link zu unserer Discord Community

https://discord.gg/TQrnHcnCFQ

Quellen, Links und Infos zu dieser Folge

Kontakt

Risikohinweis

Die im Podcast geteilten Inhalte stellen keine Anlageberatung dar! Wir informieren in diesem Podcast lediglich über unsere persönlichen Interessen und Investitionsentscheidungen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass ein Kauf von Aktien oder anderen Finanzprodukten im schlimmsten Fall zu Verlusten bis hin zum Totalverlust des eingesetzten Vermögens führen kann. Wir übernehmen keine Haftung für entstandene Verluste.

Foto: Bob Canning

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.