Zum Hauptinhalt springen

Interview Theresa Böttger: Ist nachhaltiges Investieren überhaupt möglich?

Unser erster Interview-Gast im neuen Jahr ist Theresa Böttger. Sie hat viele Jahre in der Finanzbranche gearbeitet, zuletzt bei DWS, der Fondstochter der Deutschen Bank. Wir sprechen mit ihr über die Unterschiede zwischen aktiven und passiven Fonds, über die Kriterien bei der Zusammenstellung von ETFs und die Herausforderungen beim Thema Nachhaltigkeit.

An der Börse ist immer das schlechte Gewissen dabei

Theresa erklärt uns, wie ein Fonds entsteht, warum sie den Fokus auf Gewinnmaximierung am Kapitalmarkt für problematisch hält und weshalb sie dem Börsenparkett schließlich zumindest beruflich den Rücken gekehrt hat. Nun orientiert sie sich in der Social Business Welt neu, denkt über andere Formen des Wirtschaftens sowie des Eigentums nach und hat viele gute Ideen für eine Altersvorsorge abseits von monetären Investments.

HÖR DIR JETZT DIE NEUE FOLGE AN!

Link zu unserer Discord Community

https://discord.gg/TQrnHcnCFQ

Quellen, Links und Infos zu dieser Folge

Kontakt

Risikohinweis

Die im Podcast geteilten Inhalte stellen keine Anlageberatung dar! Wir informieren in diesem Podcast lediglich über unsere persönlichen Interessen und Investitionsentscheidungen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass ein Kauf von Aktien oder anderen Finanzprodukten im schlimmsten Fall zu Verlusten bis hin zum Totalverlust des eingesetzten Vermögens führen kann. Wir übernehmen keine Haftung für entstandene Verluste.

Foto: Theresa Böttger

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.