Zum Hauptinhalt springen

Showdown bei der Lufthansa - wohin steuert die Luftfahrtbranche?

Der Luftfahrtbranche stehen schwere Jahre bevor. Die beispiellosen Beschränkungen im internationalen Luftverkehr durch die Corona-Pandemie haben Airlines weltweit an den Rand ihrer Existenz gebracht. Durch den harten Wettbewerb hatten die wenigsten Unternehmen eine ausreichende Kapitaldecke, um aus eigener Kraft durch die Krise zu kommen. Die Folge ist nun, dass reihenweise Fluggesellschaften Staatshilfe beantragen oder gleich in die Insolvenz schlittern. Auch die Deutsche Lufthansa, immerhin die größte Airline Europas, ist betroffen.

Werden wir bald wieder fliegen als wäre nichts gewesen?

Wir erklären dir anhand des Lufthansa-Beispiels die Schritte bei einer Kapitalerhöhung und die Folgen für die Aktionäre. Außerdem plaudern wir über den wichtigen Großaktionär Heinz Hermann Thiele, der sich bis zuletzt offen gelassen hat, ob er der Staatsrettung wirklich zustimmt oder nicht. Zum Abschluss sprechen wir über die trüben Aussichten in der Luftfahrtbranche, Überkapazitäten in der Luft und die langfristigen Folgen, die Corona für den Sektor vielleicht haben wird.

HÖR DIR JETZT DIE NEUE FOLGE ZUR LUFTHANSA AN!

Wir möchten den Podcast gerne so interaktiv wie möglich gestalten. Deswegen bist Du herzlich dazu eingeladen, uns Fragen zu schicken, Feedback zu geben oder mitzudiskutieren. Du kannst uns dazu entweder eine Mail an fanpost@promilleprozente.de  schreiben, uns auf Instagram anhauen oder über die Anchor.FM-App eine Sprachnachricht an uns schicken.

Wir freuen uns über Mundpropaganda, die ein oder andere gute Bewertung und Dein Abonnement auf Spotify, Apple Podcasts oder Castbox. Außerdem hast Du die Möglichkeit, uns monatlich wiederkehrend oder einmalig mit einem kleinen finanziellen Beitrag deiner Wahl zu unterstützen. Denn wir nur so können wir den Podcast langfristig anbieten. Alle Infos dazu auf www.promilleprozente.de.

Wir handeln derzeit mit der kostenlosen App Trade Republic und können diese absolut empfehlen. Sie ist nicht nur übersichtlich und benutzerfreundlich gestaltet, sondern berechnet lediglich eine Ordergebühr von 1€ pro Ausführung. Das ist im Vergleich zu anderen Online-Brokern sehr wenig. Wenn Du die App ausprobieren möchtest, freuen wir uns, wenn Du unseren Empfehlungslink nutzt. Damit hilfst Du dabei, dass sich der Podcast refinanziert.

Danke für deinen Support!

Mail: fanpost@promilleprozente.de

Instagram: www.instagram.com/promilleprozente

Web: www.promilleprozente.de

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.