Energiekrise: Sind Cleantech-Aktien jetzt ein Kauf?

Der Krieg in der Ukraine erzeugt nicht nur großes menschliches Leid, sondern hat auch weitreichende politische und wirtschaftliche Folgen. Deutschland und Europa wollen sich aufgrund der hohen Abhängigkeit von fossilen Energieträgern aus Russland sehr viel schneller um die Energiewende bemühen als bislang geplant. Aber profitieren Wind- und Solarunternehmen davon überhaupt dauerhaft?

Cleantech-Unternehmen erhalten einen zusätzlichen Schub durch den Krieg und die daraus resultierende Energiekrise

Wir schauen uns vier mögliche Profiteure aus der Cleantech-Branche genauer an und vergleichen außerdem die drei beliebtesten ETFs in diesem Sektor. Auch wenn die langfristigen Perspektiven in vielerlei Hinsicht aussichtsreich sind, so bleiben kurzfristig einige Risiken und Stolpersteine, die es zu beachten gilt. Außerdem sprechen wir über die Rolle Chinas im Ukraine-Krieg und die Kapriolen an den Rohstoffmärkten, insbesondere über den Nickel-Preis.

HÖR DIR JETZT DIE NEUE FOLGE AN!

Link zu unserer Discord Community

https://discord.gg/TQrnHcnCFQ

Themen in dieser Folge

  • Intro [Min 00:15]
  • Ukraine, Rohstoffe, China [Min 01:47]
  • Nibe (A3CRAH) [Min 18:04]
  • Veolia Environnement (501451) [Min 23:30]
  • Verbio (A0JL9W) [Min 33:23]
  • Whisky [Min 39:42]
  • SolarEdge (A14QVM) [Min 42:49]
  • ETF-Vergleich [Min 51:08]
  • Fazit [Min 63:20]

ETF-Auswahl zur Cleantech-Branche

  • L&G Clean Energy (A2QFEN)
  • Lyxor MSCI New Energy ESG (LYX0CB)
  • iShares Global Clean Energy (A0MW0M)

Kontakt

Risikohinweis

Die im Podcast geteilten Inhalte stellen keine Anlageberatung dar! Wir informieren in diesem Podcast lediglich über unsere persönlichen Interessen und Investitionsentscheidungen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass ein Kauf von Aktien oder anderen Finanzprodukten im schlimmsten Fall zu Verlusten bis hin zum Totalverlust des eingesetzten Vermögens führen kann. Wir übernehmen keine Haftung für entstandene Verluste.

Foto: Promille Prozente

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.