Das popkulturelle Potpourri #5

Der Progolog Newsletter beinhaltet Highlights aus den Bereichen Netzkultur, Musik, Gadgets und natürlich Film- und Serientipps. Ein popkulturelles Potpourri für Leser*innen und alle die es noch werden möchten.

Hallo liebe Abonnentin dieses Newsletters. Hast Du letztes Wochenende auch etwas vermisst? War da ein Bruch im Raum-Zeit-Kontinuum oder doch nur eine einwöchige Pause, bedingt durch einen Ausflug nach Neubrandenburg? Es hatte weniger etwas mit einer Weltraumreise, als mit einer Deutschlandreise zu tun. Schlicht und ergreifend haben die An- und Abreise und der Besuch des Detect Classic Festivals dazu geführt, dass es im Postfach am letzten Sonntag ruhig geblieben ist. Das kann passieren. Soll aber die Ausnahme bleiben. Wir starten also in einen frischen Monat, eine frische Ausgabe und machen wie gewohnt weiter, mit dem popkulturellen Potpourri selektiert und verschickt von mir. :)

Was war los?

Vom 30.07.-01.08. fand auf einem Teilstück des Flughafens Trollenhagen das Detect Classic Festival statt. Neben Auftritten von kleinen und größeren Ensembles wie dem Orchester im Treppenhaus, dem Detect Ensemble und der jungen norddeutschen Philharmonie, spielten Künstler*innen wie Pantha Du Prince, Brandt Brauer Frick, Hania Rani und viele mehr ihre Konzerte auf den gemütlichen Stages zwischen Wiese Hangar und Campingplatz. Ein wenig Festivalatmosphäre, komplett coronakonform, tat nach der Live-Musik-Abstinenz der letzten Wochen wirklich gut. Ein ausführlicher Bericht folgt beizeiten im Blog.

Was gab es zu hören?

Nightmares On Wax - Imagineering

George Evelyn aka Nightmares on Wax hat jüngst die Single „Imagineering“, seine erste Veröffentlichung seit 2018, geteilt. Wunderbar verspulter Electronica-Sound mit Retroanleihen, für sonnige Abende in Parks oder im Garten.

Drinnen bleiben mit den Drinnies

Dienstags ist Drinnie-Tag. Giulia und Chris schaffen es mit ihrem wöchentlichen Podcast eine derartige Wohlfühlatmosphäre zu schaffen, dass ich verhindern möchte, dass irgendjemand dieses wunderbare Format verpasst. Sehen Übermedien auch so, deshalb hat Larissa Vassilian dem Podcast nun auch eine Kolumne gewidmet.

Was gab es zu sehen?

Pink Floyd - The Making Of The Dark Side Of The Moon (Prime-Video)

Nach der Empfehlung zur Classic Album Doku über Amy Winehouse im letzten Newsletter, stand diese Woche ein Klassiker von Pink Floyd auf meiner Watchlist. Leider derzeit nicht frei verfügbar, sondern nur für Prime-Mitglieder. Aber vielleicht kennt ihr ja jemanden, der jemanden kennt.

Was gab es zu lesen?

Alexander Gorkow - Die Kinder hören Pink Floyd

Taufrisch auf die Leseliste hat es der Bestseller „Die Kinder hören Pink Floyd“, ein Roman von Alexander Gorkow geschafft. Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass das Cover des Buchs keinen Einfluss auf mein Interesse an dem Buch gehabt hätte. Erschienen bereits im Februar bei Kiepenheuer & Witsch.

Was kommt?

Ein paar Tage Ferien gibt es hier in NRW noch und Ende August geht es neben dem Newsletter auch wie gewohnt im Blog weiter mit Musik, Videos und wissenswertem aus der Popkultur. Ich mag das zusätzlich geschaffene Newsletter-Format sehr. Das Blogging bleibt aber wie gewohnt bestehen. Gut, oder?

Linktipps:

Das war die fünfte Ausgabe des Progolog Newsletters. Bis demnächst!

Feedback ist weiterhin ausdrücklich erwünscht. Das geht am besten über folgende Kanäle:

Kommentare im Blog | Instagram | Twitter | Facebook | Signal

Kommentare sind nur für Mitglieder zugänglich. Nimm an der Diskussion teil …