Zum Hauptinhalt springen

Binding 

Für viele Menschen ist das Gefühl, die Brust abzubinden, befreiend. Ob mit Tape oder mithilfe eines Stoffbinders - die abgeflachte Brust kann dysphorische Gefühle minimieren und einen maskulinen Auftritt unterstützen. In diesem Beitrag wollen wir dir Übungen zeigen, um deine Brustmuskeln und deine Schultern zu stärken und zu dehnen. Dies ist wichtig, damit deine Muskulatur durch das Binding nicht verkürzt und du eine gesunde Haltung beibehalten kannst.

Binding beim Sport

Grundsätzlich solltest du weder Binder oder Binding Tape beim Sport tragen. Binding strapaziert das Brustgewebe sehr stark und Binder haben (im Gegensatz zu einem klassischen BH) keine stützende Wirkung. Bei Bewegung ist das Gewebe dadurch noch mehr Belastung ausgesetzt.
Zudem haben Binder den Effekt, dass sich die Brustmuskulatur beim Sport kaum oder nur schlecht aufbauen kann.
Für eine langfristig flachere Optik ist es möglich, gezielt den gesamten Oberkörper zu trainieren.

Binding im Alltag

Du solltest deinen Binder nicht den ganzen Tag und möglichst nie beim Schlafen tragen. Am besten machst du im Laufe des Tages immer wieder Pausen vom Binder, damit dein Gewebe sich entspannen und selbstständig stärken kann.
Der Binder kann auch dazu führen, dass sich die Muskulatur in deinem oberen Rücken oder deinem Nacken verspannt, oder dass du deine Schultern nach vorne ziehst, um dem Druck auszuweichen.
Außerdem kann ein sehr enger Binder auf Dauer Schwierigkeiten beim tiefen Durchatmen machen und die Blutzufuhr in die Arme erschweren.

Übungen zur Unterstützung

Wenn du regelmäßig Binder trägst, ist es wichtig, die Muskulatur in den Schultern, im oberen Rücken, im Latissimus und in der Brust zu stärken und zu dehnen.

Wir wollen Euch Übungen an die Hand geben, die ihr immer und überall machen könnt. Da nicht alle von Euch einen Zugang zu einem Fitnessstudio oder Gewichten haben, haben wir uns auf ein Training beschränkt, welches ihr mit eurem eigenen Körpergewicht oder Gegenständen aus eurer Umgebung durchführen könnt. Und vor allem zu jeder Zeit.

PRISMA kann ohne dich nicht bestehen. Hier steckt eine Menge Arbeit drin - um weiterlesen zu können brauchen wir deinen Support.

Zu unseren Paketen (Öffnet in neuem Fenster)

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.