Zum Hauptinhalt springen

Video: CULT OF LUNA kündigen mit COLD BURN ihr neuntes Album an und gehen auf Tour

Umeá, die schwedische Hochburg in Sachen New School Hardcore und Melodycore erlebte nach und nach mit auslaufen der neunziger Jahre einen musikalischen Umbruch. Die zweite Welle der neueren Hardcore-Bands ebbte ab und auch der melodische Skate-Punk, Made in Sweden, geriet etwas in Vergessenheit.

Noch bevor Dennis Lyxzén und seine (International) Noise Conspiracy gleichauf mit den bereits 1993 gegründeten The Hives die Indie-Charts stürmte, spielten Johannes Persson und Klas Rydberg bei der Hardcore-Band Eclipse.

Auf der Suche nach neuen musikalischen Herausforderungen gründeten nach der Auflösung von Eclipse die beiden Musiker 1998 Cult Of Luna und nach 3 Jahren intensiven Probens wurde das gleichnamige Debütalbum 2001 über Earache Records veröffentlicht.

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.