Zum Hauptinhalt springen

Folge 240: Sugarrobin

Neues aus Klagenfurt: Der Preispodcast der Herzen hat die heißesten News rund um den diesjährigen Ingeborg-Bachmann-Preis und gibt Tipps für den Aufstieg in den deutschsprachigen Literatur-Olymp! Außerdem: Exclusives in der Steady-Community enthüllen den Zusammenhang zwischen Autorin Maddie Mortimer und Soziologie-Babo Theo Adorno.

Dann satteln wir den Elch und reiten nach Finnland: „Baby Jane“, ein Frühwerk der skandinavischen Literatursensation Sofi Oksanen, ist nun auch auf Deutsch erhältlich, und unsere Hot Takes stellen jede Sauna in den Schatten. Die Geschichte, in deren Mittelpunkt eine toxische lesbische Beziehung steht, diskutiert Depressionen, Angststörungen, Gewalt, Armut, Abhängigkeit – wir diskutieren mit!

Heiße junge Dudes bringen Klicks! Das weiß auch Literaturnobelpreisträgerin Annie Ernaux (bitte nicht canceln, wir machen doch nur Spaß!): In ihrem neusten Werk „Der junge Mann“ geht es um eine Frau Mitte 50, die ein Verhältnis mit einem 30 Jahre Jüngeren beginnt. So manchem alten weißen Feuilleton-Mann ist bei der Lektüre schon das Monokel aus dem Gesicht gefallen, aber der sexpositive Chillax-Podcast schaut sich das schmale Büchlein mal ganz entspannt an.

Und zu guter Letzt reisen wir mit Jón Kalman Stefánsson in die isländischen Westfjorde: Der Erzähler von „Dein Fortsein ist Finsternis“ wacht ohne Gedächtnis in einer Kirche auf und wird sodann von einem göttlichen Teufel durch die Region chauffiert, auf dass er die Geschichten der Bewohner*innen aufs Papier bringe. Klingt abgefahren? Dann wartet mal, bis wir auf den Riesen mit Kierkegaard-Expertise, die regenwurmaffine Bäuerin und den moralisch fragwürdigen Pfarrer zu sprechen kommen!

0 Kommentare

Möchtest du den ersten Kommentar schreiben?
Werde Mitglied von Papierstau Podcast und starte die Unterhaltung.
Mitglied werden