Zum Hauptinhalt springen

Heute ist das Vorgeplänkel  besonders sinnlich! „Mit Fingerspitzengefühl: Kleine Anleitung zur  weiblichen Masturbation“ heißt der Überraschungserfolg aus Frankreich,  in dem Pop-Feministin Julia Pietri intime Antworten von rund 6000  Befragten und wissenschaftliche Erkenntnisse zum Thema  Selbstbefriedigung bei Frauen präsentiert.

Ähnlich verführerisch  startet unser Hauptprogramm: In „Butter“, dem japanischen Bestseller von  Asako Yuzuki, gerät eine Reporterin in die Fänge einer Hobbyköchin, die  des Mordes an ihren Liebhabern verdächtigt wird. Ist das Haute Cuisine  oder eher Fast Food? Das klären wir im literarischen Kochduell!

Dann geht’s von Bulgarien  aus quer durch das Europa früherer Jahrzehnte – zumindest für die  Patient*innen der Zeitkliniken: In Georgi Gospodinovs neuem Roman  „Zeitzuflucht“ kann man in diesen Einrichtungen nicht nur von  vergangenen Zeiten träumen, sondern sie auch nacherleben – doch war  früher wirklich alles besser?

Nicht wirklich, meint  zumindest Steffen Greiner. Er geht in seinem Sachbuch „Die Diktatur der  Wahrheit: Eine Zeitreise zu den ersten Querdenkern“ unheilvollen  Verbindungen zwischen esoterischer Schwurbelei und nationalistischem  Gedankengut vor rund 100 Jahren nach und präsentiert erschreckende  Parallelen zur Gegenwart.

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.