Unterstützen Sie regionalen Journalismus ohne Paywall!

von der Online-Redakteurin persönlich
0
Unterstützer
0 €
von 6 € pro Monat
Unterstützen

OctoberNews.de braucht Pinke, Pinke für regionale Berichterstattung ohne Paywall - damit wir die unterstützen können, die es verdienen.

Nächstes Ziel

0%
0 € erreicht
6 € pro Monat
Ich fange mal klein an ...

Ick bin eene Berliner Pflanze mit schottisch klingendem Namen, die es sich seit 2013 zur Aufgabe gemacht hat, die Medienwelt in der ostwestfälischen Stadt Minden und Umgebung mit OctoberNews.de unsicher zu machen - ohne Blatt vor dem Mund.

Und vor allem ohne Paywall! Denn was nützt es, wenn tolle Berichte nicht gelesen werden können, da sich viele Leserinnen und Leser ein Abo nicht leisten können (oder wollen). Außerdem kann man nur mit vollständig lesbaren Berichten denjenigen zu Aufmerksamkeit verhelfen, die es verdienen, und die offen kritisieren, die es nicht anders gewollt haben.  

Da ich dabei keinem in den Allerwertesten krieche, sondern mir selbst ein Bild vom aktuellen Geschehen oder der jeweiligen Veranstaltung mache, entstehen dabei meist gut recherchierte Berichte, die wirklich ankommen.

Doch das braucht viel Zeit und Arbeit. Die Fahrten mit meinem kunterbunten Graffiti-Auto, das mein Motto Wissen ist bunt verkörpert, sind auch nicht umsonst. 

Ein paar der Leserinnen und Leser unterstützen mich zwar ab und an - wofür ich unglaublich dankbar bin! - doch zusammen mit den popeligen Werbeeinnahmen deckt dies gerade mal die Webhosting- und Kamerakosten.

Daher brauche ich Sie! Und Sie! Ja, auch Sie! Unterstützen Sie meine regionale Berichterstattung! Denn es braucht in Minden und Umgebung unbedingt unabhängigen Journalismus ohne Paywall

Aber auch andere Notwendigkeiten können mit Ihrer Unterstützung realisiert werden. So konnte ich aktuell z.B. die Umstellung von http auf https durch eine Fachfirma beauftragen (ab 8. Juli 2017 bedeutet dies mehr Datenschutz und Sicherheit für meine Leserinnen und Leser - siehe Bericht). 

Ziele hab' ich natürlich auch: Wenn jeden Monat genug zusammenkommt, können endlich fleißige Helferlein eingestellt werden. Wenn's richtig gut läuft, fällt sogar irgendwann eine Druckausgabe an.

Ach ja, wer nicht monatlich, sondern einmalig für einen bestimmten Bericht oder Fotos zahlen möchte, kann dies natürlich auch gerne jederzeit tun. Alle Infos gibt's unter Für ON zahl' ich freiwillig.

Paket wählen

Hungerslohn OctoberNews-Standard-Digital-Abo Janz-Ordentlich-Obolus (dafür jibt's auch ein schottisches Ständchen)
2 €
pro Monat
4,98 €
pro Monat
9 €
pro Monat
Echt-Krösus-Obolus (Sie wissen nicht, wohin mit Ihrem Batzen Geld? Hier ist die Gelegenheit!)
24,98 €
pro Monat
Hungerslohn
2 €
pro Monat
OctoberNews-Standard-Digital-Abo
4,98 €
pro Monat
Janz-Ordentlich-Obolus (dafür jibt's auch ein schottisches Ständchen)
9 €
pro Monat
Echt-Krösus-Obolus (Sie wissen nicht, wohin mit Ihrem Batzen Geld? Hier ist die Gelegenheit!)
24,98 €
pro Monat
Teile dieses Projekt!