Zum Hauptinhalt springen

Mutismus-Podcast

Lass uns über Sprechblockaden reden! - Im Podcast für Betroffene, Angehörige und professionelle Helfer.
von Christine Winter

Wähle deine Mitgliedschaft

Paket 1 von 3: Ein Espresso als Motivations-Schub
3 € pro Monat
monatlich abgerechnet

Willkommen und danke für deine Unterstützung! ❤️

Paket 2 von 3: Mehr Kaffee - mehr Motivation
5 € pro Monat
monatlich abgerechnet

Willkommen und danke für deine Unterstützung! ❤️❤️

Du gibst dem Mutismus-Podcast einen ordentlichen Schub.

Paket 3 von 3: Kaffee + Kuchen als Riesen-Motivation
9 € pro Monat
monatlich abgerechnet

Willkommen und danke für deine Unterstützung! ❤️❤️❤️

Dein Beitrag ist großartig und hilft mir, mehr Verständnis für Mutismus in die Welt zu bringen.

Paket 1 von 3: Ein Espresso als Motivations-Schub
3 € pro Monat
monatlich abgerechnet

Willkommen und danke für deine Unterstützung! ❤️

Paket 2 von 3: Mehr Kaffee - mehr Motivation
5 € pro Monat
monatlich abgerechnet

Willkommen und danke für deine Unterstützung! ❤️❤️

Du gibst dem Mutismus-Podcast einen ordentlichen Schub.

Paket 3 von 3: Kaffee + Kuchen als Riesen-Motivation
9 € pro Monat
monatlich abgerechnet

Willkommen und danke für deine Unterstützung! ❤️❤️❤️

Dein Beitrag ist großartig und hilft mir, mehr Verständnis für Mutismus in die Welt zu bringen.

Aktuelles Ziel

63% erreicht
Ziel: Ein Gesprächsgast im Monat. Gäste einzuladen macht immer einigen zusätzlichen Aufwand. Mit deiner Unterstützung kann ich uns jeden Monat eine/n Gesprächspartner/in auf einen Kaffee dazuholen.

Mutismus bedeutet...

Mutismus bedeutet, dass Kommunikation nicht geht, obwohl du eigentlich schon sprechen kannst. Aber je mehr du es willst, desto weniger geht es.

Mutismus ist das medizinische Wort für "psychisch bedingte Sprechblockaden".

Ich bin Christine Winter und ich hatte Selektiven Mutismus, bis ich Mitte Dreißig war. Heute  unterstütze ich Erwachsene, die ihre Sprechblockaden hinter sich lassen wollen, sowie Familienangehörige und professionelle Helfer beim **Mutismus verstehen.**

Impressum

.

Warum mir dieser Podcast wichtig ist...

Weil es für mir als ehemaliger Mutistin schwer fällt, still zu sein, wenn ich lese oder höre, wie Mutismus und die davon Betroffenen so überhaupt gar nicht verstanden werden.

Weil ich denke, dass die allermeisten Leute sich über so ein Thema lieber still und anonym informieren - und da ist ein Podcast eine gute Möglichkeit, weil ich nie erfahren werde, wer hier zuhört. (Außer natürlich, wenn du hier unter einem Beitrag oder auf der Podcast-Webseite einen Kommentar da lässt - was mich riesig freuen würde.)

Weil ich recht häufig die gleichen Dinge erkläre und im Podcast der Ort ist, wo sich nach und nach ganz viele Erklärungen sammeln sollen

.

Für wen ist der Mutismus-Podcast gedacht?

Für Erwachsene, die selbst Sprechblockaden haben und die nach Infos suchen, um den Mutismus hinter sich zu lassen.

Für Angehörige - vor allem natürlich die Eltern - von Mutisten - denn egal, wie alt das Kind ist... Mutismus führt im Zusammenleben zu vielen Schwierigkeiten und Missverständnissen.

Und auch für die professionellen Helfer - also für Leute, die in Heilberufen oder Heil-Hilfsberufen tätig sind...

Aber genauso auch für Lehrkräfte und Erzieher/Innen. Für Alltagsbegleiter oder Schulbegleiter oder... 

...einfach für alle, die Mutismus besser verstehen möchten.

.

Wenn du den Mutismus-Podcast hilfreich findest...

...dann gib ihm doch eine kleine Unterstützung, weil die Erstellung und Veröffentlichung neben meiner (gerne investierten) Zeit auch regelmäßig Geld kostet. Damit der Podcast jederzeit für dich abrufbar ist und an alle gängigen Podcast-Apps verteilt wird, fallen pro Jahr mehrere hundert Euro an Gebühren an.

Weil ich nicht irgendwelche lästige Werbung für Matratzen oder Streaming-Dienste einspielen möchte, um die Kosten zu decken, ist dein Beitrag nicht nur eine große Motivation für mich, sondern auch eine echte Hilfe, um dauerhaft neue Folgen zu veröffentlichen.

Neueste Posts