Zum Hauptinhalt springen

Franz Laudenbach: Der Frauenzerstückler

Ein Paket mit Frauenbeinen wird am Franz-Josefs-Bahnhof gefunden. Später taucht in einem Koffer in einem Zug in Amstetten der Torso einer Frau auf. Es folgt eine der größten Ermittlungen der Zwischenkriegszeit - und die Spur führt die Ermittler zu Franz Laudenbach. Ausgerechnet sein 6-jähriger Sohn lieferte den Ermittlern den entscheidenden Hinweis.

Die ganze Story hört ihr in Episode 6 von "Mörderische Heimat". Hier das versprochene Bonus-Material (Achtung, es ist ziemlich makaber. Wir haben euch gewarnt!)

Wachinspektor Pregritsch findet das Paket mit den Beinen des Opfers sowie einem blutigen Hemd. (Illustrierte Kronen Zeitung, 16. Februar 1932)

Die Titelseite der Illustrierten Kronen Zeitung vom 18. Februar 1932.

Alle Folgen von "Mörderische Heimat" findet ihr hier.

Paywalls nerven, sind aber notwendig, damit wir unsere Arbeit fortsetzen können. Wenn du Mittäter bist, kannst du hier exklusiv die neue Folge hören.

Mittäter werden

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.