Digitale Lektüren von mikrotext im Abo

von Nikola Richter
3
Unterstützer
10 €
von 500 € pro Monat
Unterstützen

Jetzt die Titel des unabhängigen Verlags mikrotext abonnieren: für nur 2,50 EUR pro Monat bequem digital lesen.

Nächstes Ziel

2%
10 € erreicht
500 € pro Monat
Unabhängiges Verlegen fördern, etwa Fixkosten, Honorare. Und es braucht dafür nicht viel: 200 LeserInnen mit 2,50 EUR pro Monat oder 100 mit 5 EUR pro Monat oder 50 mit 10 EUR pro Monat
Projekt
Updates

Was bisher geschah

Jedes Jahr im Dezember kann man für das Folgejahr ein mikrotext-Abo abschließen. Und alle anderen Monate im Jahr nicht. Das klingt kompliziert. Das wird jetzt geändert: Mit Steady kann man jetzt jederzeit auf das Abo draufspringen. 

Was ist neu

Mit einem Fixbetrag pro Monat von mindestens 2,50 EUR bekommt der/die Steady-UnterstützerIn alle sechs bis sogar zwölf digitalen Titel, die bei uns im Verlag erscheinen. In diesem Jahr waren es z.B. eine Fluchtgeschichte von der DDR über die Ostsee nach Dänemark, erzählt von einem preisgekrönten dänischen Journalisten oder Kurzessays der österreichischen Autorin Puneh Ansari. 

Was kommt denn als nächstes

Unser digitales Sommerprogramm (Urlaubslektüre, wiegt nix!) wartet ab Mitte Juli mit einem Einblick in Kunst, Wohnen, Leben der 1980er in West-Berlin auf, von Käthe Kruse, die auch der Gruppe Die Tödliche Doris angehörte. Es folgt, auf Englisch, ein Interview mit John Lennon und Yoko Ono über Heißluftballons, Beine und Katharsis. Und die "Avenue der Klischees" der jungen Philosophin Birthe Mühlhoff (Fronkreisch, Philosophie, Arc de Triomphe, Cordon Bleu ...), und des Weiteren eine Auseinandersetzung mit den so genannten literarischen kleinen Formen von Jan Kuhlbrodt. Ich hoffe, das macht neugierig auf unsere Texte mit Haltung und neue Narrative. Frisch als intelligenter Bildschirmschimmer auf Smartphones, Tablets, Lesegeräte und Computer. Als ePub, mobi - und nur hier im Abo auch als PDF. Wichtig, ich brauche von allen UnterstützerInnen die gültige E-Mailadresse.

Ich mag Überraschungen

Das ist gut! Dann ist man hier genau richtig: Wie Stephan Porombka, Professor für Texttheorie und Praxis an der Universität der Künste Berlin einst schrieb: "mikrotext ist unser Nudge Verlag. mikrotext publiziert E-Books, von denen wir nicht erwartet haben, dass sie kommen." Nun denn. Frisch gewagt.

Paket wählen

Mitlesen Mitblättern Mit Credit
2,50 €
pro Monat
5 €
pro Monat
50 €
pro Monat
Alle E-Books, die bei mikrotext erscheinen, werden automatisch an die E-Mailadresse geschickt, die man uns dann bitte mitteilen muss. Als ePub, mobi und, nur hier im Abo, als PDF.
Alle E-Books, die bei mikrotext erscheinen, kommen als Downloadlink an eine angegebene E-Mailadresse. Und ein Buch (gedrucktes E-Book) pro Jahr der Wahl aus dem mikrotext-Buchprogramm kommt per Post. Bitte dann nach Abschluss des Abos die eigene Postadresse an info (at) mikrotext (punkt) de schicken.
Alle E-Books, als Downloadlink an die angegebene E-Mailadresse, als ePub, mobi, PDF. Namensnennung auf der mikrotext-Webseite als UnterstützerIn. Und so lange der Vorrat reicht, gibts auch auf Nachfrage unseren bisher einzigen Merchandise-Artikel dazu: den Jutebeutel.
Mitlesen
2,50 €
pro Monat
Alle E-Books, die bei mikrotext erscheinen, werden automatisch an die E-Mailadresse geschickt, die man uns dann bitte mitteilen muss. Als ePub, mobi und, nur hier im Abo, als PDF.
Mitblättern
5 €
pro Monat
Alle E-Books, die bei mikrotext erscheinen, kommen als Downloadlink an eine angegebene E-Mailadresse. Und ein Buch (gedrucktes E-Book) pro Jahr der Wahl aus dem mikrotext-Buchprogramm kommt per Post. Bitte dann nach Abschluss des Abos die eigene Postadresse an info (at) mikrotext (punkt) de schicken.
Mit Credit
50 €
pro Monat
Alle E-Books, als Downloadlink an die angegebene E-Mailadresse, als ePub, mobi, PDF. Namensnennung auf der mikrotext-Webseite als UnterstützerIn. Und so lange der Vorrat reicht, gibts auch auf Nachfrage unseren bisher einzigen Merchandise-Artikel dazu: den Jutebeutel.
Teile dieses Projekt!