Zum Hauptinhalt springen

Mikro294 Libanesische Avocados können gelb-schwarze Reformprogramme auch nicht mehr retten

Damit sind unsere regulären Folgen wieder aufgearbeitet und Anfang nächster Woche folgt dann der Gustav Gressel.

Eine Zusage und einen Termin für ‘Endor’ habe ich dann auch für nächste Woche. Sofern das alles klappt, haben wir dann eine schöne Folge zum Thema ‘Starug’ und wie es von ‘evil Investoren’ ausgenutzt wird.

Vielen Dank, dass Du uns mit einem Premium-Abonnement unterstützt. Diese Folge ist Teil des Abos und hilft uns, das Angebot weiterzuentwickeln.

Sendet uns Hinweise und Audiokommentare per Mail an
mh (ät) mikrooekonomen.de

Die Kommentare der Hörerinnen und Links zu den Quellen findet ihr auf mikrooekonomen.de (Öffnet in neuem Fenster). Dort sind auch die Shownotes mit Verlinkungen, Bildern und ggf. Videos.

Libanesische Avocados kommen nach Europa

OECD/ifo Wirtschaftsprognose und Maßnahmenvorschläge

Huthi-Update

Gesellschaftsteil: Picks

Gesellschaftsteil: Drinks

Forage Kombucha - Jasmin Rose
Kategorie Mikro

0 Kommentare

Möchtest du den ersten Kommentar schreiben?
Werde Mitglied von Mikroökonomen Podcast und starte die Unterhaltung.
Mitglied werden