Zum Hauptinhalt springen

Mitgliedschaften: 5 Alternativen zu Patreon und Substack fĂŒr deine MonetarisierungđŸ’„

Patreon und Substack sind die grĂ¶ĂŸten Plattformen fĂŒr Mitgliedschaften – aber da keine zwei Creators gleich sind, gibt es nicht die eine Lösung, die fĂŒr alle passt.

Mitgliedschaftsmodelle werden immer beliebter bei Kreativen, die unabhĂ€ngig werden möchten. Bei all den Angeboten fĂŒr Creators ist es schwierig zu wissen, wo man anfangen soll, vor allem weil jede Plattform eigene Vor- und Nachteile hat.

Aber je mehr Optionen dir zur VerfĂŒgung stehen, desto besser! Dieser Artikel soll dir dabei helfen, abzuwĂ€gen, welche die richtige fĂŒr dich ist.

Spoilerwarnung: Wir sind Steady, und wir sind eine dieser Alternativen! Diesen Artikel haben wir mit dem Ziel geschrieben, so unvoreingenommen und grĂŒndlich wie möglich zu sein. Falls du Feedback fĂŒr uns hast oder einen Fehler entdeckst, kontaktiere uns gern ĂŒber: hi@steadyhq.com (Öffnet in neuem Fenster)

In diesem Artikel:

  • Steady vs. Patreon vs. Substack

  • TransaktionsgebĂŒhren im Detail

  • Beispielrechnung GebĂŒhren: Auf welcher Plattform bekommst du die höchste Auszahlung?

  • Die 5 besten Alternativen zu Patreon und Substack

Teil 1. Steady, Substack oder Patreon? Â đŸ€”

Es gibt natĂŒrlich noch mehr Optionen – aus PlatzgrĂŒnden konzentrieren wir uns in dieser Tabelle auf die zwei grĂ¶ĂŸten Anbieter.

Leistungsvergleich

Finanzieller Vergleich

**Lies hier mehr dazu, wie Steady die Umsatzsteuer abrechnet (Öffnet in neuem Fenster).

Teil 2. TransaktionsgebĂŒhren im Detail: Steady vs. Patreon vs. Substack

Und jetzt ein genauerer Blick auf die TransaktionsgebĂŒhren
 der Teufel steckt ja bekanntlich im Detail 😉

Anders als bei Substack und Patreon zahlst du bei Steady keine UmrechnungsgebĂŒhren fĂŒr verschiedene WĂ€hrungen. 

Und anders als Patreon erhebt Steady auch keine GebĂŒhren fĂŒr die Auszahlung deiner Einnahmen.

Teil 3. Steady, Patreon, Substack: Auf welcher Plattform bekommst du die höchste Auszahlung? Eine Bespielrechnung der GebĂŒhren

Um das alles ein bisschen anschaulicher zu machen, haben wir fĂŒr dich eine Beispielrechnung zusammengestellt. Sie soll dir einen Eindruck davon geben, wie viel Einnahmen Creators nach Kommission und TransaktionsgebĂŒhren erhalten, je nachdem welche Plattform sie wĂ€hlen.

Sandra lebt in Deutschland und hat ein Mitgliedschaftsprogramm fĂŒr ihren Newsletter. Ein Viertel ihrer Mitglieder kommen aus UK, der Rest aus Deutschland.

Nehmen wir an, dass Sandra mit 686 Mitgliedschaften monatlich 2.492,27 EUR brutto einnimmt.

Wie viele GebĂŒhren wĂŒrden ihr auf den verschiedenen Plattformen abgezogen werden?

Hinweis: Es handelt sich um eine hypothetische Beispielrechnung anhand öffentlich zugĂ€nglicher Preisangaben. Individuelle GebĂŒhren können abweichen.

đŸ”„ Das Ergebnis: Mit Steady wĂŒrde Sandra weniger GebĂŒhren zahlen als mit den Alternativen.

Monatlich wĂŒrde sie so mehr als 110 EUR mehr verdienen als mit Substack und mehr als 200 EUR mehr als mit Patreon.

Teil 4. Die besten 5 Alternativen zu Substack und Patreon

1. Steady

Was Steady von anderen Mitgliedschaftplattformen unterscheidet, ist, dass es einfach, vielseitig und besonders gut fĂŒr europĂ€ische Creators geeignet ist.

Einfach

Wir haben Steady so entwickelt, dass es Creators möglichst leicht fĂ€llt, regelmĂ€ĂŸig Geld zu verdienen. Deine Steady-Seite kannst du in nur 10 Minuten einrichten.

Mit Steady wird Geldverdienen fĂŒr kreative Köpfe endlich einfach. Steady kĂŒmmert sich fĂŒr dich um die Umsatzsteuer aus VerkĂ€ufen von Mitgliedschaften. Die von Mitgliedern gezahlten BetrĂ€ge enthalten bereits die gesetzliche Umsatzsteuer, die Steady dann automatisch von deinen Bruttoeinnahmen abzieht und sie an das Finanzamt weitergibt. Die Höhe des Betrages ist abhĂ€ngig von der Art des Projektes und dem EU-Land, in dem deine Mitglieder wohnen.

Flexibel

Anders als Substack, das sich auf Autor:innen konzentriert, oder Patreon, das ursprĂŒnglich fĂŒr Youtuber:innen gedacht war, ist Steady fĂŒr verschiedenste Arten von Creators gemacht. Darum bieten wir branchenspezifische Tipps und Tools zu Inhalten und Monetarisierung. Podcaster:innen sind davon genauso begeistert wie Social-Media-Creators und Journalist:innen. Nach unseren Erfahrungen nutzen die erfolgreichsten Creators vielseitige Inhalte und Formate, um ihre Mitgliedercommunity zu begeistern, z.B. mit Newslettern.

Vorteile fĂŒr Creators in der EU

✅ Niedrigere Transaktionskosten fĂŒr europĂ€ische Bankkarten als bei einem US-amerikanischen Anbieter

✅ 12 WĂ€hrungsoptionen, kostenlos konvertiert

✅ GDPR-konform

✅ Transparente Abwicklung der Mehrwertsteuer – keine versteckten Kosten und wir kĂŒmmern uns um die Umsatzsteuer, die du sonst selbst auf jeden Verkauf einer Mitgliedschaft berechnen mĂŒsstest

✅ Gemacht fĂŒr die europĂ€ische Medienlandschaft: Wir verstehen, wie Monetarisierung im europĂ€ischen Raum am besten funktioniert.

2. Buy Me A Coffee

Dieses Startup aus San Francisco ermöglicht UnterstĂŒtzer:innen, Kreative fĂŒr ihre Arbeit zu bezahlen – sie können entweder einmalig spenden oder Mitglied werden. Das Mitgliedschaftsprogramm ist einfacher als andere auf dem Markt, da es nur eine Zahlungsstufe anbietet, und ist damit am ehesten fĂŒr kleine Projekte geeignet. Die Kommission betrĂ€gt 5 % der Creator-EinkĂŒnfte.

3. Ghost

Ghost ist eine White-Label-Software, die als Non-Profit und Open-Source arbeitet. Mit ĂŒber 1000 Zapier-Integrationen (Öffnet in neuem Fenster) ist Ghost auch MarktfĂŒhrer fĂŒr technische Spezifikationen.

Im Gegensatz zu anderen Mitgliedschaftsplattformen positioniert Ghost sich als umfassende Softwarelösung fĂŒr die Creator Economy an, und bietet darum unter anderem Webseite-Designvorlagen und benutzerdefinierte Softwareintegrationen an. Dieser Service spiegelt sich jedoch in der Preisgestaltung wider, die eine monatliche PauschalgebĂŒhr anstelle von Provisionen auf tatsĂ€chliche Einnahmen erhebt, und die Anzahl der möglichen Mitglieder begrenzt.

4. Memberful

Memberful arbeitet mit einem 3-stufigen System. Ohne monatliche GebĂŒhren fallen 10 % Kommission auf Einnahmen an, bei dem Paket fĂŒr 25 USD pro Monat sind es 4,9 %, und bei einem Paket fĂŒr ĂŒber 100 USD pro Monat nur 4,9 % GebĂŒhren - zu Letzterem gehört unter anderem auch eine White-Label Domain.

Newsletter, Gutscheincodes, Weiterempfehlungsprogramme, individuelles Branding und andere Funktionen sind erst ab der Stufe fĂŒr 25 USD enthalten. Außerdem benötigen Nutzer:innen von Memberful ein Konto beim Zahlungsanbieter Stripe.

Seit 2018 gehört die Memberful-Plattform dem Mutterkonzern Patreon, wird aber als eigenstÀndige Marke weiterbetrieben.

5. Hy.page

Hy.page wurde speziell fĂŒr Influencer und ist damit nicht unbedingt fĂŒr alle Arten von Creators geeignet.

Als Kombination von Linktree und einer Mitgliedsschaftplattform ermöglicht es Followern, Influencer durch Klick auf einen Link in der Bio zu unterstĂŒtzen.

Sowohl einmalige Zahlungen als auch monatliche Abos sind möglich. Mit der Plattform ist es auch möglich, E-Mail-Subscriber zu sammeln und zu verwalten.

Hy.page nimmt keine anteiligen GebĂŒhren. Stattdessen bietet es die drei Modelle Free (kostenlos), Pro (19 USD/Monat), und Enterprise (39 USD).

Die Einnahmen mĂŒssen aber ĂŒber Stripe oder Paypal abgerechnet werden, wofĂŒr jeweils eine zusĂ€tzliche GebĂŒhr von etwa 3 % anfĂ€llt.

Und das war unser Überblick! Wir hoffen, dieser Artikel hat dich inspiriert, ĂŒber den Tellerrand der grĂ¶ĂŸten Plattformen zu schauen und dir dabei geholfen, eine gut informierte Entscheidung zu treffen.

Mit dieser Zusammenfassung von Angeboten, Preisen und Marktnischen ausgerĂŒstet wĂŒnschen wir dir, dass du genau die Plattform findest, die am besten zu dir und deinem Projekt passt.

Da der Markt fĂŒr Mitgliedschaftsplattformen immer weiter wĂ€chst und sich verĂ€ndert, werden wir ihn weiter im Auge behalten und diesen Artikel nach Bedarf aktualisieren. 

Dieser Artikel wurde im August 2022 recherchiert und geschrieben und im Februar 2023 aktualisiert.

Wenn du noch Anmerkungen, VorschlĂ€ge oder Updates fĂŒr uns hast, melde dich gerne bei uns unter hi@steadyhq.com.

Kategorie Mitgliedschaften