Zum Hauptinhalt springen

Unterstütze die Kunst der Unvernunft - Den Podcast über BDSM

Podcast mit Gesprächen über BDSM
von Sebastian Stix

Wähle deine Mitgliedschaft

Bisher unterstützen 48 Mitglieder kunstderunvernunft mit 230 € im Monat

Aktuelles Ziel

77% von 300 € im Monat erreicht
Es gibt kühne Ideen für Aktionen wie Hörertreffen und Dinge wie Reportagen direkt von Veranstaltungen aus. Auch online mag ich das eine oder andere machen. Im Grunde gilt: Mehr Budget=Mehr Unvernunft!
BDSM ist absolut unvernünftig - Macht aber unglaublich viel Spaß! 

Dieser Podcast über BDSM von aktiven SMern für Interessierte und alte Hasen. Ganz ohne erhobenen Zeigefinger, lustig, intim und manchmal kontrovers. Ich habe mir für jede Folge einen neuen Gesprächspartner gesucht und wir plaudern über alle Themen, die uns vors Mikrofon laufen. Switchen, Spuren, Bondage, Technik oder Parties und Mißgeschicke. Hier ist der Platz dafür. 

- Die Kunst der Unvernunft ist inzwischen aber mehr als nur ein Podcast, der alle 2 Wochen erscheint. Auf unvenunft.live gibt es jede Woche eine Livesendung mit Gesprächspartnern, Chat und Anrufern direkt in der Sendung.

- Dank eurer Unterstützung gibt es immer wieder Spezialfolgen. Mal schauen wir einen Film und mal erscheinen Über Weihnachten täglich neue Folgen von #StixRuftAn

Ich habe mich entschieden, den Podcast unter eine CC-Lizenz zu stellen. Auf der Webseite stehen alle Details, wie der Podcast verwendet werden kann.

Das ist ein Hobbyprojekt. Nur Zeit und Geld sind Grenzen. Zumindest das mit dem Geld kannst Du ändern.

Dafür werden eure Beiträge genutzt:

- Equipment: Viel brauche ich nicht, aber wehe es geht mal etwas kaputt....

- Für die monatlichen Hostingkosten. 30 € gehen im Moment allein dafür drauf. Tendenz stark steigend.

- 6 Stunden kann ich im Monat senden. Jede weitere kostet leider 5 €. Allein Dezember 2020 werden es knapp 25 Stunden Material sein. - Kein Problem, weil Du den Podcast unterstützt.

- Fahrtkosten zu meinen Gesprächspartnern

Wann immer möglich nehme ich die Bahn. Die Bahncard habe ich, dann wird es nicht ganz so schlimm.

- Kaffee für die Nachbearbeitung der Folgen, denn das kann manchmal aufwändig sein.

- Kaffee & Kekse für meine Gesprächspartner. - Satt und glücklich quatscht es sich einfach länger.

- Werbezeugs wie z.B. die kleinen Visitenkarten, Briefmarken und so Zeug - Gastgeschenke: Wer sich schon einen ganzen Tag Zeit nimmt, bekommt den Mitmachkaffeebecher und ein paar Buttons. Das ist eine kleine Geste der Wertschätzung. Auch dieses kleine Lächeln unterstützt Du mit Deiner Mitgliedschaft

- Aktionen und Drumherum: Da verlost man ein paar Kochlöffel oder plant ein HörerInnentreffen und und und... Ganz gleich was es ist: Einfach tolle Sachen machen zu können, das ist schon echt fein.

Neueste Posts