Zum Hauptinhalt springen

Support the [ku:]

[ku:] - Offener Queerfeministischer Raum in Köln
von ku

Wähle deine Mitgliedschaft

Paket 1 von 3: Klein
4,50 € pro Monat

Willkommen und danke für deine Unterstützung! ❤️

Paket 2 von 3: Mittel
6 € pro Monat

Willkommen und danke für deine Unterstützung! ❤️❤️

Paket 3 von 3: Groß
15 € pro Monat

Willkommen und danke für deine Unterstützung! ❤️❤️❤️

Paket 1 von 3: Klein
4,50 € pro Monat

Willkommen und danke für deine Unterstützung! ❤️

Paket 2 von 3: Mittel
6 € pro Monat

Willkommen und danke für deine Unterstützung! ❤️❤️

Paket 3 von 3: Groß
15 € pro Monat

Willkommen und danke für deine Unterstützung! ❤️❤️❤️

Bisher unterstützen 11 Mitglieder ku_koeln mit 58 € im Monat

Aktuelles Ziel

12% von 500 € im Monat erreicht
Mit 500€ pro Monat könnten wir unsere Miete inklusive aller Nebenkosten abdecken. Das würde bedeuten, dass wir alle unsere Veranstaltungen ohne Spendenaufrufe für alle zugänglich machen könnten.

Seit dem 1. September 2020 haben wir das [ku:] Raum in der Kölner Südstadt angemietet, den wir mit vielfältigen queer-feministischen Veranstaltungen und Aktivitäten beleben wollen. Dass wir an diesen Raum gekommen sind, haben wir der jahrelangen feministischen Ausdauer verschiedener Gruppen aus ASSATA im Hof und dem Kat18 zu verdanken, die sich erfolgreich gegen Verdrängung und für mehr Räumlichkeiten eingesetzt haben.

DER RAUM 

Das [ku:] ist ein selbstverwalteter Raum in der Kölner Südstadt (Öffnet in neuem Fenster).  Hier findest du nicht-kommerzielle queere [ku:]nst und  [ku:]lturangebote. Workshops, Drag* Shows, Lesungen, Ausstellungen, Open  Stages, Austauschtreffen und vieles vieles mehr findet hier bei uns statt. Wir erkämpfen und bieten niedrigschwellig Ressourcen für queere,  trans*, inter*, nicht-binäre Menschen. Dabei haben wir den Anspruch  möglichst inklusiv und aware zu sein. Köln braucht eindeutig mehr queerfeministische Wohlfühlorte!

WER WIR SIND

Alle Mithelfer*innen investieren ihre Zeit und Liebe auf ehrenamtlicher  Basis. Das queere Kollektiv besteht aktuell aus mehrheitlich weißen Menschen  ohne körperliche Behinderungen. Unsere [k:]rew freut sich immer über Unterstützung und neue Mitglieder. 

Um unseren Raum zugänglicher zu machen,  bilden wir uns intern mit Workshops fort. Diese umfassten in der  Vergangenheit zum Beispiel Themen wie Antisemitismus und  Barrierefreiheitsbedarfe.

WAS DU MIT DEINER SPENDE UNTERSTÜTZT

Damit wir unseren unkommerziellen queeren Raum weiterhin zur Verfügung stellen können, brauchen wir Unterstützung dabei, unsere Grundkosten zu decken. Dazu zählen:

- Mietkosten und ein solidarisches Raummiete-Modell

- Strom

- Energie/Gas

- Internetzugang

- Reperaturarbeiten

Wir sind allen Steady-Unterstützer*innen unendlich dankbar - Mit Eurer Spende unterstützt ihr unabhängige queere Wohlfühlorte <3

NOCH FRAGEN?

Ihr seid herzlich eingeladen zu klopfen und zu fragen, ansonsten findet ihr mehr Infos auf unserer Homepage (https://ku-koeln.de/ (Öffnet in neuem Fenster)) auf Instagram (@ku_koeln) (Öffnet in neuem Fenster) oder schriebt uns gerne eine Mail (ku_koeln@posteo.de (Öffnet in neuem Fenster))

Neueste Posts