Stell dir vor… all das Geld…käme direkt bei den Betroffenen an…

Ein Großteil der internationalen Investitionen in Gender-Gerechtigkeit erreicht die wichtigsten Adressat*innen nicht. Ich frage mich, wie sieht das wohl für unsere Bewegung zur Stärkung der Rechte von Menschen mit Behinderung aus?

Dass mehr über als mit Menschen geredet wird, ist als menschliches Phänomen bekannt. Besonders ausgeprägt ist diese Eigenschaft, wenn Angehörige einer großen Gruppe mit Leuten einer kleinen Gruppe zu tun haben: Da können viele guten Absichten im Spiel sein, aber im Zweifel meinen die Vertreter der großen Gruppe selber zu wissen, was am besten für die anderen ist. So wird nicht viel aus den guten Absichten.

Weiterlesen.

Kommentare sind nur für Mitglieder zugänglich. Nimm an der Diskussion teil …