Zum Hauptinhalt springen

JULI WALLPAPER

Ich war letztens im Theater. Da bin ich viel zu selten - das ist so eine Sache, die man sich immer vornimmt, aber dann doch nicht tut. Jedenfalls war es ein wirklich abgefahrenes Stück. Feministischer Horror. Es geht um ein Mädchen, das neu auf einem von Nonnen geführten Mädcheninternat ist und dann passieren viele gruselige Dinge, manchmal auch komische. Man gruselt sich ein wenig, lacht ab und zu herzlich und fühlt sich hin und wieder ertappt. Ihr wisst nicht, was ihr so machen sollt? Schaut euch Maria Magda an. Ich würd's wieder tun. Echt!

Ansonsten habe ich mir etwas fieses mit Nasennebenhöhlen und ich vermute einer Seitenstrangangina eingefangen. Man vergisst irgendwie immer, dass es neben Corona noch andere Krankheiten gibt. Ich habe auch das Gefühl, ich bin viel anfälliger geworden. Ich bin ewig nicht krank, aber wenn es dann passiert, haut's mich so richtig weg.

Ich hoffe, das neue Wallpaper gefällt euch. Genießt den Sommer und bleibt gesund!

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.