Metro Exodus: Die wichtige Nebensächlichkeit des Ballerns

Mit Metro Exodus erschien vor Kurzem der dritte Teil einer Reihe, die sich stetig weiterzuentwickeln scheint. War Metro 2033 noch so etwas wie ein Critical Darling, machte sich Metro: Last Light erstmals im Mainstream breit. Metro Exodus möchte diese Reise fortsetzen, bleibt dabei aber angenehm einzigartig – und zeigt, wie wichtig und nebensächlich das Ballern in Ego-Shootern gleichzeitig ist.

Als kleinen Bonus gibt’s auch noch ein ungeschnittenes Video mit all den Landschaftsaufnahmen, die ich für dieses Projekt aufgenommen habe: 

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.