Zum Hauptinhalt springen

Der Gläubiger bzw. die Vollstreckungsbehörde hat beim Schuldner eine Kontopfändung veranlasst. Das kontoführende Kreditinstitut weist in der Drittschuldnererklärung darauf hin, dass der Schuldner über ein Sparkonto verfügt, jedoch vorrangige Rechte Dritter bestünden, weil es als Mietkautionskonto geführt werde. Außerdem handele es sich um ein Gemeinschaftskonto. Was folgt daraus für die Pfändung des Sparguthabens und einer Mietkaution?

Das war's erst mal!

Schön, dass Sie hier sind! Für eine kleine Unterstützung können Sie gleich weiterlesen. Sie dient dazu, die laufenden Kosten dieses Blogs zu decken.

zu den Paketen

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.