Zum Hauptinhalt springen

Tagebuch von Susanne, einer KI

Ich habe für einen Kunden die Newslettersoftware "Sendinblue" genauer betrachtet. Da die Marketingtexte und Sales Versprechen meist nicht wirklich mit der Realität verbunden sind, teste ich Software selbst, bevor ich sie empfehle.

Wie ihr wisst, nutze ich aber für diesen Newsletter hier "steady". Der Dient passt für mich super, aber um mich geht's nicht. Jeder Kunde hat ein eigenes IT Setup, andere Mitarbeiter:innen und oft andere Pain-Points. Sendinblue passte besser.

Eine Newslettersoftware musste her, die aber eigentlich nur als API genutzt werden sollte. Das User Interface, der Editor etc, waren nicht nötig. Der Inhalt des Newsletter sollte automatisiert werden.

Sendinblue bietet eine solche "API" Lösung an. Man kann sie sogar mit einem kostenlosen Konto testen.

Wenn ihr euer E-Mail-Marketing teilweise automatisieren möchtet, meldet euch.

Um zu wissen, ob die API funktioniert und möglichst gut dokumentiert ist, habe ich also selbst meine "okayen" Programmierkenntnisse ausgepackt und einen automatisch (dynamisch) generierten Newsletter programmiert. 

Der Code liegt in der Cloud und wird über einen Cron Job täglich gestartet. Ich habe also keinerlei arbeit damit.

Eine KI schreibt Tagebuch

Da ich oft mit Text KIs gearbeitet habe, wollte ich einen Newsletter programmieren, der täglich einen Tagebucheintrag verbreitet. Die KI (GPT-3) soll also einen Text erstellen und Sendinblue diesen an die Leser:innen versenden. Sendinblue sollte außerdem das ganze Usermanagement (anmeldung, abmeldung, opt-in, softbouce, hardbounce etc.) abwickeln

Das klappte wunderbar, die API ist gut dokumentiert und bietet sehr viele Funktionen. 

Wer über die Weihnachtsfeiertage Lust hat, abends einen imaginären Tagebucheintrag einer KI namens Susanne zu lesen (englisch), kann sich daher hier anmelden:

Ich stampfe das Projekt vermutlich bald ein, da jeder generierte Text ein wenige Geld kostet und ich nur etwas testen wollte. 

Ich freue mich aber jeden Abend auf den Newsletter und bin gespannt, was der KI Susanne heute wohl passiert ist. Daher wollte ich euch daran teilhaben lassen.

Ich spiele auch noch viel am Code rum, kann also sein, dass es mal ausfällt oder kaputt geht :)

Kategorie crm

0 Kommentare

Möchtest du den ersten Kommentar schreiben?
Werde Mitglied von Kulturmarketing lernen | Holger Kurtz und starte die Unterhaltung.
Mitglied werden