Zum Hauptinhalt springen

Willkommen bei HerStory!

Podcast und Social-Media-Auftritt über Frauen und queere Personen, die einen Platz in den Geschichtsbüchern verdient hätten.
von Jasmin Lörchner

Wähle deine Mitgliedschaft

Bisher unterstützen 108 Mitglieder HerStory mit 459 € im Monat

Worum geht's bei HerStory? 

Hallo, schön dass du da bist! Ich bin Jasmin, freiberufliche Journalistin mit Schwerpunkt Geschichte. Bei meinen Recherchen stoße ich immer wieder auf Frauen, die Wichtiges und Großes vollbracht haben und trotzdem kaum bekannt sind. 

Beispiel gefällig? Therese Krupp, die den überschuldeten Gussstahl-Betrieb ihres Mannes Friedrich nach dessen Tod gemeinsam mit ihrer Schwägerin Helene von Müller mit einem Sparprogramm wieder auf Kurs brachte und so das Überleben des heutigen Weltkonzerns sicherte. Oder die Juristin Elisabeth Selbert, der wir einen entscheidenden Satz im Grundgesetz verdanken: "Männer und Frauen sind gleichberechtigt". Oder Dr. James Barrys Einfluss auf Hygiene und Krankenversorgung - eine Leistung, die von der Debatte um Dr. Barrys Geschlecht überdeckt wird. HerStory erzählt die Geschichten von Frauen queeren Menschen, deren Leistungen übersehen werden. 

Auf Twitter und Instagram stelle ich auch täglich mindestens eine Biografie vor. Alle zwei Wochen veröffentliche ich eine neue Podcast-Folge, die das Licht auf eine historisch bedeutende Frau oder queere Person wirft. 

Warum unterstützen?

Ich betreibe HerStory aus Überzeugung und Leidenschaft in meiner Freizeit - aber ich gebe auch Geld dafür aus, Frauengeschichte auf Social Media und im Podcast eine Bühne zu geben: Design-Software für den professionellen Look auf Social Media, Audio-Equipment für den guten Klang, Hosting-Kosten um euch den Podcast in eure Lieblings-Podcatcher zu spülen und natürlich Literatur für die Recherche zum Thema. 

Trotz dieser Ausgaben folge ich einem Prinzip: HerStory ist und bleibt kostenlos und werbefrei. Ich möchte, dass der Podcast für jede:n zugänglich bleibt, deshalb verstecke ich keine Bonus-Episoden hinter Paywalls. Und mir ist wichtig, dass das Hörerlebnis nicht von Werbung oder Sponsorenmeldungen beeinträchtigt wird. Ich freue mich, wenn du diese Entscheidung und meine Arbeit finanziell unterstützt. Du kannst dein Abo natürlich jederzeit kündigen. 

Wo gibt's das alles?

Du findest HerStory auf iTunes, Spotify, Google Podcasts, Deezer und auf herstorypod.de. Und unter @herstory_pod natürlich auch auf Twitter und Instagram

Tausend Dank, dass du dabei hilfst, Frauengeschichte und queere Geschichte sichtbarer zu machen.

Jasmin