Zum Hauptinhalt springen

Kinder sind Luxus!

Kinder haben ist teuer. Aber wie teuer wirklich? Und wo fängt das eigentlich an? Mit den Windeln und der Pre-Milch? Oder müssen wir noch weiter vorher ansetzen. Bei der Verhütung, die es preislich eventuell schwer macht finanziell verantwortlich zu handeln.

Heute spreche ich mit Tinka, meiner liebsten intersektionalen Feministin, Freundin und ihres Zeichens Gleichstellungsbeauftragte und Germanistin, die gerade ihre Doktorarbeit über Mutterschaft in der Literatur schreibt.

Ich selbst habe mich  auf der Seite des Statustischen Bundesamtes eingelesen und ansonsten mal kritisch reingefühlt, was ich so über Menschen denke, die nicht sicher verhüten und ob ich diese Meinung halten kann und will (Spoiler: nein).

Das war's erst mal!

Wenn du weiterlesen - oder hören - möchtest, wähle ein Paket aus, das zu dir passt.

Hier geht's zu den Abos

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.