Zum Hauptinhalt springen

Head-To-Head #04: Der Neustart für WCW Nitro (10.04.2000)

Das verzweifelte Aufbäumen der WCW im Monday Night War: Der große Restart von WCW Nitro. Wie konterte WWF im Kampf um die höchsten Ratings?

Im Jahr 2000 schien der Monday Night War entschieden. WWF hatte sich gegen den Konkurrenten WCW durchgesetzt. Doch am 14. April 2000 gab es das letzte Aufbäumen der WCW: mit dem Restart von WCW Nitro. Vince Russo und Eric Bischoff übernehmen das Ruder, alle Gürtel vakantiert und als Haupt-Storyline etabliert man die Fehde der Alt-Stars und der jungen Emporkömmlinge in Form von The New Blood.

Headlock-Host Olaf Bleich, Wrestling-Journalist Marcus Holzer und GEEKant Michael "Shaggy" Schwarz reisen zurück und verraten, was WWF RAW damals bot. Kleiner Spoiler: Die Fehde zwischen The Rock und Triple H steht im Fokus - und es gibt es Besuch im Beauty-Salon. Nur bei Headlock gehen RAW und Nitro zwanzig Jahre nach dem Monday Night War noch einmal Head-To-Head.

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.