Zum Hauptinhalt springen

Hilf uns, damit Lesemuffel wieder lesen!

Wir geben Impulse zum regelmäßigen Lesen. Damit sind wir der Hybrid zwischen der Bibliothek und Netflix.
von Kiwi & Aspirat

Wähle deine Mitgliedschaft

Paket 1 von 6: Für eine Leser:in
5 € pro Monat

Du finanzierst mit Deinem Abo etwas mehr als zwei Arbeitsstunden im Jahr.

Das entspricht etwa 0,05 Prozent der mindestens 4.000 Stunden, die wir jedes Jahr in unsere Online-Bibliothek investieren.

Dafür danken wir Dir sehr.
Zusammen sind wir stark.

- - - - -

DETAILS & FRAGEN
:: Kiwi@grunzz.de

Paket 2 von 6: Für zwei Leser:innen
7,50 € pro Monat

Du finanzierst mit Deinem Abo etwas mehr als drei Arbeitsstunden im Jahr.

Das entspricht etwa 0,1 Prozent der mindestens 4.000 Stunden, die wir jedes Jahr in unsere Online-Bibliothek investieren.

Dafür danken wir Dir sehr.
Zusammen sind wir stark.

- - - - -

DETAILS & FRAGEN
:: Kiwi@grunzz.de

Paket 3 von 6: Für eine Bibo
10 € pro Monat

Euer Abo finanziert symbolisch den Konsum aller Leser:innen aus Eurem Einzugsgebiet. Schon bei nur 1.000 Nutzer:innen entspricht das grade einmal 12 Cent im Jahr.

Konkret finanziert das Abo etwa fünf Arbeitsstunden.

Das entspricht etwa 0,125 Prozent der mindestens 4.000 Stunden, die wir jedes Jahr in unsere Online-Bibliothek investieren.

Dafür danken wir Euch sehr.
Zusammen sind wir stark.

- - - - -

DETAILS & FRAGEN
:: Kiwi@grunzz.de

Paket 4 von 6: Für fünf Leser:innen
15 € pro Monat

Du finanzierst mit Deinem Abo etwas mehr als sieben Arbeitsstunden im Jahr.

Das entspricht etwa 0,2 Prozent der mindestens 4.000 Stunden, die wir jedes Jahr in unsere Online-Bibliothek investieren.

Dafür danken wir Dir sehr.
Zusammen sind wir stark.

- - - - -

DETAILS & FRAGEN
:: Kiwi@grunzz.de

Paket 5 von 6: Für bis zu drei Bibos
25 € pro Monat

Dieses Abo finanziert symbolisch den Konsum aller Leser:innen aus Euren Einzugsgebieten. Bleiben wir bei dem Beispiel aus der 1er Abo - Der jährliche Preis pro Nutzer sinkt auf 10 Cent.

Konkret finanziert das Abo etwa zwölf Arbeitsstunden.

Das entspricht etwa 0,3 Prozent der mindestens 4.000 Stunden, die wir jedes Jahr in unsere Online-Bibliothek investieren.

Dafür danken wir Euch sehr.
Zusammen sind wir stark.

- - - - -

DETAILS & FRAGEN
:: Kiwi@grunzz.de

Paket 6 von 6: Für bis zu zehn Bibos
50 € pro Monat

Dieses Abo finanziert symbolisch den Konsum aller Leser:innen aus Euren Einzugsgebieten. Der Preis pro Nutzer:in/Jahr bei zehn Bibos mit jeweils 1.000 Nutzer:innen sinkt auf 6 Cent.

Konkret finanziert das Abo etwa 24 Arbeitsstunden.

Das entspricht etwa 0,6 Prozent der mindestens 4.000 Stunden, die wir jedes Jahr in unsere Online-Bibliothek investieren.

Dafür danken wir Euch sehr.
Zusammen sind wir stark.

- - - - -

DETAILS & FRAGEN
:: Kiwi@grunzz.de

Paket 1 von 6: Für eine Leser:in
5 € pro Monat

Du finanzierst mit Deinem Abo etwas mehr als zwei Arbeitsstunden im Jahr.

Das entspricht etwa 0,05 Prozent der mindestens 4.000 Stunden, die wir jedes Jahr in unsere Online-Bibliothek investieren.

Dafür danken wir Dir sehr.
Zusammen sind wir stark.

- - - - -

DETAILS & FRAGEN
:: Kiwi@grunzz.de

Paket 2 von 6: Für zwei Leser:innen
7,50 € pro Monat

Du finanzierst mit Deinem Abo etwas mehr als drei Arbeitsstunden im Jahr.

Das entspricht etwa 0,1 Prozent der mindestens 4.000 Stunden, die wir jedes Jahr in unsere Online-Bibliothek investieren.

Dafür danken wir Dir sehr.
Zusammen sind wir stark.

- - - - -

DETAILS & FRAGEN
:: Kiwi@grunzz.de

Paket 3 von 6: Für eine Bibo
10 € pro Monat

Euer Abo finanziert symbolisch den Konsum aller Leser:innen aus Eurem Einzugsgebiet. Schon bei nur 1.000 Nutzer:innen entspricht das grade einmal 12 Cent im Jahr.

Konkret finanziert das Abo etwa fünf Arbeitsstunden.

Das entspricht etwa 0,125 Prozent der mindestens 4.000 Stunden, die wir jedes Jahr in unsere Online-Bibliothek investieren.

Dafür danken wir Euch sehr.
Zusammen sind wir stark.

- - - - -

DETAILS & FRAGEN
:: Kiwi@grunzz.de

Paket 4 von 6: Für fünf Leser:innen
15 € pro Monat

Du finanzierst mit Deinem Abo etwas mehr als sieben Arbeitsstunden im Jahr.

Das entspricht etwa 0,2 Prozent der mindestens 4.000 Stunden, die wir jedes Jahr in unsere Online-Bibliothek investieren.

Dafür danken wir Dir sehr.
Zusammen sind wir stark.

- - - - -

DETAILS & FRAGEN
:: Kiwi@grunzz.de

Paket 5 von 6: Für bis zu drei Bibos
25 € pro Monat

Dieses Abo finanziert symbolisch den Konsum aller Leser:innen aus Euren Einzugsgebieten. Bleiben wir bei dem Beispiel aus der 1er Abo - Der jährliche Preis pro Nutzer sinkt auf 10 Cent.

Konkret finanziert das Abo etwa zwölf Arbeitsstunden.

Das entspricht etwa 0,3 Prozent der mindestens 4.000 Stunden, die wir jedes Jahr in unsere Online-Bibliothek investieren.

Dafür danken wir Euch sehr.
Zusammen sind wir stark.

- - - - -

DETAILS & FRAGEN
:: Kiwi@grunzz.de

Paket 6 von 6: Für bis zu zehn Bibos
50 € pro Monat

Dieses Abo finanziert symbolisch den Konsum aller Leser:innen aus Euren Einzugsgebieten. Der Preis pro Nutzer:in/Jahr bei zehn Bibos mit jeweils 1.000 Nutzer:innen sinkt auf 6 Cent.

Konkret finanziert das Abo etwa 24 Arbeitsstunden.

Das entspricht etwa 0,6 Prozent der mindestens 4.000 Stunden, die wir jedes Jahr in unsere Online-Bibliothek investieren.

Dafür danken wir Euch sehr.
Zusammen sind wir stark.

- - - - -

DETAILS & FRAGEN
:: Kiwi@grunzz.de

Bisher unterstützen 3 Mitglieder Grunzz-Verlag

Unabhängig, politisch unkorrekt, unterhaltsam.

Immer weniger Menschen auf unserem Planeten lesen regelmäßig Bücher.

Das Angebot an Filmen, Serien und Games ist einfach zu groß. Die Folgen: Flüssiges Lesen wird nicht mehr richtig erlernt! Und wenn es erlernt wurde, wird es ab einem bestimmten Alter kaum noch trainiert! Der Abstand zur gebildeten Elite wird dadurch für die breite Masse immer größer! Die Chancen auf dem Arbeitsmarkt sinken dadurch spürbar!

Wir sehen seit Jahrzehnten, dass da etwas schief läuft. 

Aber niemand unternimmt etwas für die erwachsenen Leser:innen, um den Trend aufzuhalten. Für Kinder und Jugendliche gibt es Projekte und Engagement in großer Zahl. Aber für Erwachsene gibt es kaum Angebote. 

Allein schon das Gendern macht es dieser Zielgruppe doch immer schwerer, Texte zu verstehen und inhaltlich wiedergeben zu können. Auch die Rechtschreibreform aus dem Jahr 2006 hat deutliche Narben hinterlassen und das Feld der Leseratten ausgedünnt.

Auf dem Buchmarkt finden sich nur dicke, schwere Wälzer mit 350 Seiten und mehr. Das schreckt Leser:innen mit Leseschwächen ab. Angebote mit leichter Sprache dagegen sind sehr oft infantil und viel zu simpel geschrieben. Das regt die Muffel leider auch nicht wirklich zum regelmäßigen Konsum an. 

Dagegen wollen wir jetzt etwas machen.

Wir schreiben keine Bücher - Wir schreiben Lese-Impulse. Wir schreiben eHefte!

Wir geben unseren Leser:innen das Gefühl und den damit verbundenen Stolz, ein Buch/Heft zu Ende zu lesen. Wir leiten sie dabei mit zehn Seiten kurzen Kapiteln von Heft zu Heft. Immer einen Schritt nach dem Anderen. bei uns nimmt auch die Seitenzahl ab. So weiß der Muffel IMMER, wie lange es noch dauert, bis das Heft durchgelesen ist. Nach fünf bis zehn Minuten hast Du es im Schnitt geschafft :). Aber auch langsam-Leser brauchen selten länger als eine halbe Stunde für ein eHeft.

Ein übliches Buch wird bei uns  auf 50 bis 100 lange Kapitel bzw. Hefte ausgerollt. Es hat so bis zu seinem Finale auch mehr als 500 bis tausend Seiten Umfang. Unsere Leser:innen haben damit am Ende psychologisch einleuchtend das stolze Gefühl,  EINHUNDERT Hefte gelesen zu haben. Und nicht nur ein einziges Buch.

Wir kombinieren die Texte auch so gut es geht und Sinn macht mit Icons, Farben, Grafiken und Fotos.  Wir planen zudem langfristig, Lesehilfen in unsere Plattform zu integrieren. Und dabei auch mit Musik und Tönen zu arbeiten.

Das hat natürlich seinen Preis.

Keine Zielgruppe investiert so schlecht in Wortmedien wie erwachsene Lesemuffel. Darum bieten wir unsere eHefte komplett kostenlos an. Es soll keine Ausrede geben, warum man nicht lesen will. Diese Barriere lassen wir einfach weg. Wir sind auch bereit, notfalls bis Ende 2025 die Kosten, die der Verlag mit sich bringt, komplett alleine zu tragen. So sehr glauben wir an die Idee. Die Betroffenen werden sonst nicht frei und ungezwungen lesen. Und das ist ja unser primäres Ziel. 

Geld steht darum ganz klar an zweiter Stelle. Aber völlig ohne eine finanzielle Basis kannst Du langfristig keinen Buchverlag führen. Wenn Du/Ihr uns unterstützt, entsteht nach und nach diese Basis. Und darum möchten wir Dich/Euch gerne um Deine/Eure strategische Hilfe bitten.

Werde/t darum jetzt Abonnent:innen.

Die Autor:innen

Kiwi ist geduldig und sozial sehr emphatisch. Sie liest für ihr Leben gerne anderen Menschen Bücher vor. Am liebsten Märchen. Und sie liest selbst sehr viel. Kiwi ist die Pressesprecherin des Grunzz-Verlag. Bei Fragen schreibe ihr doch gerne an kiwi@grunzz.de

Aspirat ist Autist. Er sammelt wahnsinnig gerne Informationen aller Art. Dann analysiert und sortiert er sie. Und bringt sie in kreativen Bezug zueinander. Anschließend beginnt er von vorne. Und schaut sich alles aus einer neuen Perspektive an. Aspirat liest jeden Abend vor dem Einschlafen mindestens 100 Seiten und schreibt auf seine einzigartige Art Geschichten. Sein Blick auf die Welt hat dieses Projekt ins Leben gerufen.