Zum Hauptinhalt springen

UPDATE & VIDEO PREVIEW: Was Weltraumsimulationen fehlt (X: Beyond the Frontier)

https://youtu.be/JWdDULchsq0

Hi! Ich lebe noch und präsentiere euch eine Vorschau des nächsten großen Videos zu X: Beyond the Frontier! Es ist die ganz fertiggestellte erste Hälfte, nur Musik fehlt noch -- die lege ich immer erst am Schluss unter Videos.

Falls ihr aufgrund des Titels Vorbehalte habt hoffe ich schaut ihr trotzdem mal rein, denn ich finde es führt einen gut mit Humor durch ein Spiel das sonst heutzutage wenig schmackhaft aussieht.

Wenn ihr die Preview gesehen habt, versteht ihr auch warum mein ursprünglicher Plan von wegen "ein simples Video, bei dem ich hauptsächlich Voice Over auf Gameplay klatschen kann" nicht aufging: Das Gameplay ist viel zu statisch, als dass man es sich länger ansehen möchte! Also musste ich doch tiefer in die Schnitt-Kiste greifen und der Arbeitsaufwand kletterte immer höher. Mit dem Ergebnis bin ich aber doch mehr zufrieden als erst erwartet.

Podcast Appearances

Weiters war ich im März sowohl bei Dom Schotts OK COOL Format als Gast und habe mit ihm über Gothic 1 gesprochen, das ich für die Aufnahme nochmal durch- und er zum allerersten mal gespielt hat. Das war ein schönes Gespräch! Und mit Robin von Hooked Magazin habe ich allerlei Erfahrungen zu Elex II ausgetauscht. Beides sind Casts die nur exklusiv hinter den jeweiligen Patreon/Steady Kampagnen verfügbar sind. (Solltet ihr diese Folgen jedoch unbedingt hören wollen, könnt aber kein Geld für sie ausgeben, ermutige ich euch mich via Direktnachricht zu fragen, ob ich euch da helfen kann.)

März und April Update

Das alleine ist aber nicht der einzige Grund, warum letzten Monat kein Update kam. Die Kurzversion ist, dass ich mich aufgrund meiner anderen Arbeit als Programmiererin ausgebrannt habe.

Das nicht-kommerzielle Spielprojekte an dem ich beteiligt bin (sobald es öffentlich angekündigt wird, kann ich auch endlich aufhören es so zu nennen) hatte Ende März einen wichtigen Meilenstein und die Quartalsplanung war viel zu optimistisch. Weil ich mich mit den Werten und Zielen des Projekts so gut identifizierte wollte ich mithelfen den Meilenstein zu erreichen und habe 21 Tage am Stück an dem Spiel gearbeitet. Am Stichtag kamen dann auch noch von anderen Departments last-minute Anforderungen und ich war den größten Teil des Tages als einzige online.

Den Meilenstein haben wir zwar ganz okay erreicht, aber bei mir und den anderen Devs war der Unmut entsprechend groß. Einer ist deswegen dann auch aus dem Projekt ausgetreten. Ich selbst war durch die Erschöpfung 2-3 Wochen im April für so gut wie nichts zu gebrauchen. (Vielleicht habt ihr mich in der Zeit in einem Unlimited Ammo Stream gehört und mitbekommen wie müde ich dort war.)

Also gab es viele Gespräche und wir sind nun so verblieben, dass ich weiter im Projekt bleibe, aber wirklich nur meine 20 Stunden in der Woche machen werde. Wenn ich damit irgendetwas nicht schaffe, dann ist das eben so. Die neue Quartalsplanung ist zwar wieder hoch angesetzt, aber ich werde mich in Zukunft emotional von dem Projekt distanzieren, damit sich das alles nicht wiederholt.  

Es ist schade, dass es überhaupt passiert ist -- nochmal mehr, da ich mir, wie ich in einem Update schon einmal erwähnte, der Gefahr mich dabei zu überarbeiten bewusst war. Daher danke ich euch für eure Geduld mit mir. Es hat sich bisher auch niemand bei mir gemeldet und nachgefragt, warum keine Updates kamen. Im Gegenteil: Als ich auf Twitter kurz Bescheid gab was meine Situation war, bekam ich nur aufbauende Nachrichten zurück. Daher nochmals: Danke!

Wie geht es weiter?

Ich hoffe euch gefällt die Preview des X: Beyond the Frontier Videos, denn in der zweiten Hälfte werde ich darüber sprechen, was Weltraumsimulationen sonst immer fehlen und wie das Wirtschaftssystem dargestellt wird untersuchen, ohne es (stark) zu verurteilen. 

Und sonst bin ich immer noch an all den anderen Projekten dran, an denen es aber, aus den beschriebenen Gründen, eher wenig Fortschritte gab. Natürlich gebe ich nicht auf und ersehne schon den Tag, das Skript zur Kingdom Come: Deliverance Analyse zu posten. Aktuell habe ich das Gefühl mittendrin zu sein ein Buch zu schreiben. 

Oh, und ich habe vor ein paar Wochen das Valve Steam Deck erhalten, wozu ich versuche für Hooked ein ~15 min langes Video-Review zu produzieren. Mit all dem anderen Kram, den ich aktuell mache ist das aber keine Garantie und vielleicht wird es stattdessen später doch ein Video für meinen Kanal, je nachdem wie zeitlich ich ein fertiges Video hinbekomme. Ein Draft für ein Skript steht zumindest schon.

Ich könnte noch etwas mehr erzählen, aber das soll es für diesen Post auch gewesen sein. Schließlich möchte ich mehr Updates als nur eines im Monat posten. Da ich nun glaube, dass ich es wieder kann, und spare mir noch ein paar Dinge auf.

Lasst mich gerne wissen was ihr von der Video Preview haltet und wie immer könnt ihr mir jederzeit Fragen via DMs oder auf Twitter stellen. Danke für eure (geduldige) Unterstützung und bis... nächste Woche?

Schaut auf euch! - Lena

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.