Zum Hauptinhalt springen

gayschrieben von Alexandra Stanić

gayschrieben bewegt sich zwischen Politik und Popkultur und liefert exklusiven Premium-Content.
von Alexandra Stanić

Wähle deine Mitgliedschaft

Bisher unterstützen 357 Mitglieder gayschrieben

Mit einem Abo unterstützt du meine Arbeit und ermöglichst es mir, frei und in sicherem Rahmen über meine Queerness zu schreiben. Ich kann langfristige Textprojekte umsetzen und habe genug Zeit für das Recherchieren und Verfassen von Inhalten. Du unterstützt mich bei der Konzipierung neuer Formate und hilfst mir, meine analogen Fotoserien umzusetzen. Für diesen Support erhältst du jeden Monat eine exklusive Kolumne, die es sonst nirgendwo zu lesen gibt. Zudem ermöglichst du es mir, journalistische Texte ohne Paywall  zu veröffentlichen. 

Die gayschrieben-Kolumne ist persönlich und politisch und bietet ehrliche Einblicke; POV’s, die es sonst nirgends gibt. Ich schreibe aus queerer, migrantischer Sicht über gesellschaftspolitische Anliegen, erzähle von meinem ersten Date mit einer queeren Person und wie ich mich vor meiner Gastarbeiter-Familie geoutet habe. Ich kritisiere patriarchale und heteronormative Muster und möchte mit meinen Worten eben diese Muster aufbrechen. gayschrieben ist auch ein Annäherungsversuch, wie ich als Person der Öffentlichkeit über meine Queerness sprechen möchte. Als Journalistin und Fotografin ist es mir ein Anliegen, weiterhin Inhalte ohne Paywall zu veröffentlichen. Ich veröffentliche einmal im Monat Reportagen, Porträts und Interviews unter der Rubrik "Gesellschaftskritik". Mit einem Abo geht ihr diesen Weg zusammen mit mir und gebt mir die Chance, selbstständig und sicher zu arbeiten.