#100daysofpoetry

Ende 2021 begann ich auf meinem Instagram-Account ein Projekt, das sich an der wiederkehrenden Challenge der großartigen Hilary Hahn mit ihrer #100daysofpractice orientiert. mein Instagramprofil lässt noch etwas davon sehen, allerdings muss man ein wenig weiter herunterscrollen:

Die Originaltexte sind auf Deutsch erschienen, dazu habe ich (automatisiert übersetzte), englische Fassungen gestellt. Als erstes reagierten Bots, und sie tun es immer noch:

Love it ❤️ DM at @the_authors_nationwords_promotions

Solche Kommentare erscheinen oft innerhalb von Sekunden. Die Zahl meiner Follower hat durch das Projekt zugenommen. Noch wichtiger: Ich schreibe wieder aktiver Gedichte, fast täglich. 

Und nun?

Das, ganz ehrlich, weiß ich noch nicht wirklich. Vielleicht ein Buch? Eine Installation in einem Schaufenster, eine Lesung, eine Poesiewerkstatt? Was meint Ihr?

Eure Antworten interessieren mich sehr. Kommentiert entweder diesen Beitrag oder antwortet auf die Mail (wenn Ihr dies als Newsletter bekommt).

Bis demnächst,

Euer Frank Berno

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.