Zum Hauptinhalt springen

Entschuldigung, geht's hier zum Himmel?

In meinen Videos erzähle ich von dem, was jedem Menschen möglich ist und doch keiner für möglich hält. Unterstütze mich dabei!
von Dhyan Mikael

Wähle deine Mitgliedschaft

Bisher unterstützen 104 Mitglieder Dhyan Mikael: Entschuldigung, geht's hier zum Himmel?

Aktuelles Ziel

26 % erreicht
Das Erreichen dieses Ziels erlaubt es mir, meine gesamte Zeit neuen Videos und neuen Projekten wie Lesungen aus Swamijis Autobiografie ❤️, Online-Meditationen und täglichen Inspirationen zu widmen.

Wie schön, das Du hier bist!

Du findest alle meine Videos nebst Texten auf dhyanmikael.de (Öffnet in neuem Fenster), und zwar sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache.

Meine Videos sind mein Lebensprojekt, mein Herzensprojekt. Dennoch erfordert es Geld und vor allem viel Zeit. Je mehr Unterstützung ich von Menschen wie Dir erhalte, desto mehr Zeit kann ich damit verbringen, neue Videos zu machen.  

Während der Startphase kann ich pro Woche ein Video machen, sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache. Aber das ist erst der Anfang.

Ich möchte viel mehr machen: mehrere ausführliche Videos pro Woche, vielleicht kurze Videos am Morgen, und, was mir besonders am Herzen liegt: an jedem Morgen eine 15minütige Buchlesung aus Shivkrupanand Swamijis Autobiografie ❤️, dessen Samarpan-Meditation ich so oft erwähne einen besseren Start in den Tag gibt es nicht. Alles natürlich sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache.

Wie weit ich damit komme, und wie schnell das geht, das hängt von der Unterstützung ab, die dieses Projekt erfährt. Im folgenden erzähle ich Dir ein wenig darüber, was ich tue und warum.

Und wer weiß, was noch alles geschehen mag. Dies ist ja erst der Anfang! Ich freue mich, dass Du da bist! Herzliche Grüße,

Dhyan Mikael

Warum machst Du eigentlich Videos?

Über 20 Jahre lang habe ich während meines Reiselebens mit dem spirituellen Meister Soham jedes Jahr tausende Menschen erlebt, die auf der Suche nach dauerhaftem Glück waren, nach wahrem Frieden, nach Gott.

Ohne es zu wissen, waren die meisten von ihnen jedoch gerade für das, was sie suchten, verschlossen - und für die, die ihnen den Weg weisen könnten. Für westliche Menschen sind Gurus und Meister zutiefst suspekt. Frieden, Glück und Freiheit sind für die meisten nichts weiter als mentale Vorstellungen, ohne erlebbaren Bezug.

Da beschloss ich, von meinen eigenen Erfahrungen zu berichten: darüber, wie das mit dem glücklich sein, mit einem Meister sein, mit einem Guru, wie das mit Frieden, Freiheit und dem Himmel, ganz praktisch gesehen, wirklich funktioniert – für einen gewöhnlichen Menschen wie mich.

Es ist so einfach! Nur Hingabe ist dafür erforderlich – und daher Vertrauen. Indem ich immer wieder von allem berichte, was ich erlebt habe und weiter erlebe, möchte ich andere dazu ermutigen, sich ebenfalls zu öffnen für das, was sie bereits in sich spüren. Damit immer mehr Menschen ihren Weg finden zum Glück, zum Himmel.

Wieso sollte ich Dich unterstützen?

Unterstütze mich, wenn es Dir Freude macht. Unterstütze mich, wenn es Dich erfreut, meine Arbeit weitergehen und wachsen zu lassen. Auch ich mache diese Videos, weil nichts anderes mich so erfreut und mir nichts anderes solch eine wundervolle Energie schenkt. Freude ist ein guter Kompass.

Ja, natürlich es ist auch eine Gelegenheit, zu einer hellen Welt in Frieden beizutragen. Wenn ein Mensch in sich zu Glück und Frieden findet, wird die Welt um ihn herum dadurch wie von selbst glücklicher und friedlicher. Wenn ein Mensch das innere Licht entzündet, wird die Welt um ihn herum dadurch ebenfalls heller. Je mehr Menschen dies tun, desto friedlicher und heller wird die ganze Welt. Es beginnt bei jedem Einzelnen bei Dir, bei mir. So kommt die Welt in Frieden, und so kommen die Menschen wirklich zusammen.

Meine Videos sind ein Beitrag zu diesem Prozess. Durch Deine Unterstützung hilfst Du mir dabei. Danke dafür!

Warum brauchst Du überhaupt Unterstützung?

Weil Videos machen Geld kostet und sehr viel Zeit. Dies ist kein Hobby. Es ist mein Lebensprojekt, wohin all meine Freude und Energie fließt, professionell gemacht sowohl was die Qualität als auch die Inhalte angeht: ich gebe alles – ehrlich, authentisch, echt und ungeschnitten.

Zu der Zeit, in der ich spreche und filme, kommt die Zeit hinzu, die nötig ist, um die Video-, Audio- und Textdaten aufzubereiten und zu veröffentlichen. Dazu kommen die Kosten für die Technik, Hosting, Strom und für Steady. Und obwohl dies ein Projekt ist, das von Spenden lebt, muss ich natürlich auch darauf Steuern und Abgaben bezahlen.

Deine Unterstützung ermöglicht es mir nicht nur, die Technik am Laufen zu halten. Das Wichtigste, was mir die regelmäßigen Beiträge Deiner Mitgliedschaft schenken, ist Zeit – Zeit, um neue Videos zu machen, Zeit, die ich ohne Deine Unterstützung dafür nicht zur Verfügung hätte.

Alle Deine Inhalte sind auch für Nicht-Mitglieder zugänglich, warum sollte ich dafür bezahlen?

Ich verkaufe hier nichts, und Mitgliederbeiträge sind keine Bezahlung. Was ich zu teilen habe, kam selbst als Geschenk zu mir, bezahlt habe ich nichts, es ist, im wahrsten Sinne des Wortes, unbezahlbar. Und genau so will ich es weitergeben. Daher gibt es hier keine exklusiven Inhalte nur für Mitglieder.

Dennoch funktioniert es natürlich nur, wenn ich Unterstützung erhalte. Erfahrungsgemäß unterstützen etwa 2 Prozent der regelmäßigen Zuschauer das Projekt. Jede einzelne Mitgliedschaft ist daher eine enorme Unterstützung und ein Segen für meine Arbeit.

Was sind die Vorteile der jährlichen Zahlungsweise?

Für Dich: weniger Aufwand, weniger Buchungen.

Für mich: vorhersehbarere Einnahmen, und weniger Gebühren, die ich an den Zahlungsdienstleister abführen muss: mich erreicht mehr von Deinem Geld.

Wieso machst Du alle Videos sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache?

Ich hatte mir bis vor kurzem noch nicht einmal vorstellen können, in meiner Muttersprache Deutsch zu Menschen zu sprechen ganz zu schweigen von Englisch! Als aber die Eingebung für dieses Projekt kam, war von Anfang an klar: alles soll auf deutsch und auch auf englisch erzählt werden!

Während ich die ersten Videos machte, erlebte ich dann etwas Erstaunliches: ich spreche anders, ich fühle mich anders, ich bin anders, abhängig von der Sprache, die ich im Video verwende. Nicht nur der Tonfall ändert sich, sondern auch die Art und Weise, wie ich dieselben Dinge ausdrücke und wie ich über sie spreche.

Da ich jedes Video frei spreche, ohne Skript und ohne mentales Konzept, sind die beiden Sprachversionen daher oft recht unterschiedlich.

Jetzt Mitglied werden!