Zum Hauptinhalt springen

Erster Live-Talk auf Instagram: Danke für die vielen Herzchen!

Es war ein Experiment – und es ist geglückt. Am Sonntagabend haben uns knapp 60 Zuschauer*innen auf Instagram schlaue Fragen gestellt und uns eine Herzchendusche verabreicht. Ein Fazit.

Wir waren gespannt und aufgeregt, aber: Es hat sich gelohnt! Bei unserer ersten Live-Diskussion auf Instagram haben wir uns 60 Minuten lang den Fragen des Publikums gestellt. Die drei Korrespondentinnen Katharina Wojczenko (Kolumbien), Julia Neumann (Libanon) und Mareike Graepel (Deutschland / Irland) haben u. a. von ihren Herausforderungen und Covid-19 berichtet, aber auch erzählt wie sie überhaupt ins Ausland bzw. zu ihrem Schwerpunktgebiet gekommen sind.

Im Moment haben wir noch keine Idee, wie wir das Insta-Video herunterladen können, um es auf YouTube hochzuladen und damit einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Vielleicht ist das aber auch gar nicht nötig, denn über diesen Link könnt ihr euch die Diskussion – zeitunabhängig – anschauen: https://www.instagram.com/tv/CF7syd3qEWx/?igshid=5mnj781omge8

Wir haben schon während des Streams viele liebe Kommentare von unseren Zuschauer*innen bekommen, inklusive Herzchen und Danke-Botschaften. Darüber haben wir uns besonders gefreut:

„Super Format! Wenn ihr euch damit wohlfühlt vll auch was für eine Q&A Runde zu aktuellen Reportagen“

„Ich habe mal bei euch vorbei gesehen. Super spannende Beiträge und schön dass ihr unterschiedliche Interviewpartner hattet!“

„Ich finde eure Arbeit super und vor allem wichtig. Lese mir gerade alle eure Posts durch“

„Hab gestern kurz in euer Live reingeschaut und fand es spannend (Irland-Teil). Gerne mehr davon!“

Aufgrund des großen Zuspruchs werden wir im Dezember einen weiteren Live-Talk veranstalten, mit 2 Korrespondentinnen und einem kürzeren Format (30 Minuten). Wie es 2021 weitergeht, müssen wir intern noch diskutieren, aber wir werden auf jeden Fall damit weiter herumexperimentieren! Falls ihr Fragen oder Anregungen habt, wie immer gerne, via Email an: pauline@deine-korrespondentin.de

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.