Zum Hauptinhalt springen

Folge 103: Nur noch ein einziges Mal

Colleen Hoover ist nicht nur eine sehr produktive Autorin, nicht nur eine sehr erfolgreiche Autorin, sondern auch eine Autorin, die wir … noch nie gelesen haben. Denn ihre Bücher lassen sich im Romance-Regal einordnen, und an dem rennen wir beide vorbei, um schneller bei SF und Fantasy zu sein.

Aber wir sind auch neugierig, also wagen wir uns ran und lesen etwas, das eine locker-fluffige Liebesgeschichte verspricht. Und dann … werden wir überrascht. Und zwar positiv.

Viel Spaß mit der neuen Folge!

Timecodes und Kapitelmarken 00:00 – Vorstellung des heutigen Buches 16:40 – Spoilerteil 38:30 – Schreibstil und deutsche Übersetzung 44:53 – Fazit 54:49 – Teaser

Colleen Hoover: Nur noch ein einziges Mal Übersetzt von Katarina Ganslandt dtv, 412 Seiten, 2017 Taschenbuch: 12,95 Euro E-Book: 9,99 Euro

Originalausgabe: It Ends With Us Atria, 384 Seiten, 2016 Taschenbuch / E-Book

Ausblick

Die nächste freie Folge erscheint Ende Oktober. So ungefähr jedenfalls. 🙂 Dann reden wir wieder über allgemeine Tehmen, beantworten Fragen, aber ganz sicher wird Falko auch etwas über dieses Buch erzählen::

Rob Wilkins: Terry Pratchett: A Life With Footnotes Doubleday/Transworld, 448 Seiten, 2022 Gebundene Ausgabe / E-Book

In der nächsten Bonusfolge im Oktober geht es um ein Buch, das gerade frisch als Verfilmung auf Netflix erschienen ist – von keinem geringeren als Mike Flanagan:

Christopher Pike: The Midnight Club Simon Pulse, 223 Seiten, Ausgabe von 2022, Erstausgabe, 1994 Taschenbuch / E-Book

Deutsche Ausgabe nur noch antiquarisch erhältlich unter dem Titel, den auch die Netflix-Serie in Deutschland trägt: „Gänsehaut um Mitternacht„.

Die nächste Gespräch-Bonusfolge von Falko erscheint im Laufe des Oktobers.

Für 10-Euro-Abonnent*innen schreibt Falko die monatliche Fortsetzungsgeschichte „Krallen im Hohlforst“. Teil 4 wird im Oktober verschickt.

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.