Zum Hauptinhalt springen

let's make facts great again!

Wir sind eine gemeinnützige Organisation aus Berlin zur Aufklärung über Verschwörungsideologien, Sekten und Fake News.
von Der goldene Aluhut

Wähle deine Mitgliedschaft

Bisher unterstützen 133 Mitglieder Der goldene Aluhut mit 800 € im Monat

Aktuelles Ziel

32% von 2.500 € im Monat erreicht
Wir machen verschwörungsideologisches Gedankengut sichtbar, stärken eure Medienkompetenz und bieten euch konkrete Hilfestellungen und Lösungsansätze im Umgang mit Fake News und Verschwörungsglauben.

Sehr geehrte Damen und Herren, werte Mitarbeiterschaft der NWO, Lügenpresse und Chemtrailstaffeln, liebe/r Hutständer/in,

vielleicht kennst du uns ja von Facebook oder Twitter. Wir sind die, mit den lustigen Schwurbel-Screenshots und dem #mussmanwissen. Eventuell hast du aber auch schon durch die Presse von uns gehört, oder unsere jährliche Preisverleihung für den „Goldenen Aluhut“ in Berlin besucht – dem Award für die Verschwörungstheorien des Jahres.

Doch was nur die wenigsten wissen: der Großteil unserer Arbeit findet abseits von Social Media und Preisverleihung statt. Schon ganz zu Beginn (2014) stellten wir fest, dass der Bedarf an Aufklärung über Fake News und Verschwörungsideologien sehr hoch ist. Immer mehr Menschen haben sich an uns gewandt und unseren Rat oder unsere Hilfe bei einer Recherche erbeten. Im April 2016 gründeten wir daher die „Der goldene Aluhut gUG (haftungsbeschränkt), eine gemeinnützige Organisation zur Aufklärung über Verschwörungsideologien, Sekten, ideologischem Missbrauch und Extremismus. Wir sind im Bereich „Bildung“ als gemeinnützig festgestellt.   Seit 2019 haben wir unser Angebot um konkrete medienpädagogische Inhalte wie z.B. Debunking-Workshops erweitert.

Unsere Arbeit

Wir machen aufmerksam - auf unseren Social Media-Kanälen - mit unserer Jahresverleihung für den „Goldenen Aluhut“

Wir beraten - Angehörige von Verschwörungsideologen, Sektenmitgliedern und Mitgliedern diverser anderer extremistischer Strukturen - Menschen, die sich über verschwörungsideologische Inhalte informieren möchten, oder Unterstützung bei einer Recherche brauchen - Bildungseinrichtungen, die in ihren Unterrichtsprogrammen über Verschwörungsideologien aufklären möchten

Wir bilden weiter - in Workshops und als Speaker auf Fachtagungen - an Schulen und Universitäten - durch die kostenlose Abgabe unserer Broschüren (print und digital) - mit Infotainment-Shows auf Theaterbühnen

Unsere Expertise ist unsere Erfahrung

Wir beforschen seit 2014 die diversen Szenen der verschwörungsideologischen Gruppierungen, Esoteriker, alternativen Heilmethoden und rechtsgerichteten Bewegungen in den Sozialen Medien. Durch diese jahrelange Arbeit haben wir ein breites Spektrum an Gruppen und ihre Bewegungen beobachten und unsere Erkenntnisse weitergeben können. Einige von uns haben selbst Ausstiegserfahrung aus verschwörungsideologischen, alternativmedizinischen oder destruktiven Gruppen. Wir wissen daher aus erster Hand wie sich Betroffene fühlen und worauf es bei der Aufklärungsarbeit ankommt. Unsere Gründerin und Geschäftsführerin Giulia Silberberger stieg 2007 aus der Sekte der Zeugen Jehovas aus und engagiert sich nun gegen (Zitat) „alles was den Geist verklebt“. Giulia ist seit Jahren eine gefragte Interviewpartnerin in den Medien.

Wofür wir deine Unterstützung brauchen

The Facts Project Wir machen verschwörungsideologisches Gedankengut sichtbar, stärken eure Medienkompetenz und bieten

euch konkrete Hilfestellungen und Lösungsansätze im Umgang mit Fake News und Verschwörunsglauben. https://www.facebook.com/TheFactsProjectDE

Bei uns findet ihr:

- Tipps und Tricks rund ums Faktenchecken und Erkennen von Verschwörungsideologien

- Argumentatorische Hilfestellungen und Förderung der Diskussionskultur z.B. durch Tipps zum Erkennen und Vermeiden von rhetorischen Fallstricken

- Informative Videos und Sharepics zu aktuellen Themen (und Dauerbrennern)

- Kostenlose Flyer und Broschüren (in Kürze)

- Kostenlose Workshops (digital)

Arbeitsplätze schaffen: Wir arbeiten primär spendenfinanziert und erhalten keine staatlichen Fördermittel. Unser Team arbeitet ehrenamtlich neben ihren regulären Jobs. Giulia ist als Geschäftsführerin in einer Teilzeitstelle bei uns angestellt, übt ihre Tätigkeit aber de facto in Vollzeit aus. Rüdiger ist seit Januar 2021 in einem Minijob angestellt, widmet aber ebenfalls seine volle Arbeitskraft unserer Bildungs- und Aufklärungsarbeit. Unser Ziel ist u.a. für beide Hauptamtlichen eine entsprechende Vergütung zu erreichen und weitere Arbeitsplätze zu schaffen.

Kosten decken und unser kostenloses Bildungsangebot ausbauen: Unsere laufenden Kosten decken wir durch Shopverkäufe, Einnahmen aus Shows und Veranstaltungen, sowie Honorartätigkeiten. Damit wir unsere Arbeit nicht nur aufrecht erhalten, sondern auch weiter ausbauen können, sind wir daher auf Unterstützung angewiesen.

Vor allem die kostenlose Abgabe von Broschüren liegt uns sehr am Herzen. Unsere aktuelle Veröffentlichung „Verschwörungsideologien & Fake News - erkennen und widerlegen“ wurde seit Februar 2020 über 10000x bestellt. Deine Spende hilft uns dabei, die Druckkosten für diese und zukünftige Broschüren zu tragen.

Wir möchten auch unser Bildungsangebot weiter ausbauen, z.B. mit Videocontent und Publikationen, die sich konkret an Bildungseinrichtungen richten.

Auch wenn der Großteil unseres Team ehrenamtlich arbeitet, muss auch diese Arbeit entlohnt werden. Eine Kleinigkeit, eine Aufwandsentschädigung, die Übernahme ihrer Reisekosten wenn sie für uns zu einem Termin fahren. Viele Stellen die uns anfragen, haben selbst kaum Mittel um uns zu bezahlen. Deine Unterstützung hilft uns, auch dort helfen können.

Du findest uns auf dergoldenealuhut.de sowie bei fb.com/DerGoldeneAluhut und Twitter@GoldenerAluhut.