Zum Hauptinhalt springen

Stadt - Land - Frau

Wenn wir bei „Berühmte Person“ an Aristoteles, Bach, Caesar, Dürrenmatt oder Einstein denken, und bei „berühmte Frau“ an Adèle, Beoncé, Naomi Campbell, Lady Diana oder Emma Stone … dann hat das was mit Medien zu tun, mit Schule und Geschichtsunterricht, Repräsentation und #UnconsciousBias !

Für Menschen, die im Gespräch über berühmte Frauen der Geschichte meinen, "Es gab ja nicht so viele" oder "Es waren nun mal Männer, die die großen Erfindungen hervorgebracht haben!" (Oder ins Heute übersetzt: "Wir haben einfach keine Frau für das Podium / die Stelle gefunden"),  gibt es einige erschreckende Studien und viel Wissenswertes zu lesen. An dieser Stelle vielleicht nur soviel: Der Fakt, dass Geschichte schon immer hauptsächlich von Männern geschrieben wurde, führt dazu, dass Frauen und ihre Errungenschaften unsichtbar gemacht werden.

Hierfür gibt es viele Methoden: der Frau nur eine Nebenrolle zugestehen, sie komplett verschwinden lassen, ihre Taten minimisieren, ihr Leben falsch darstellen (sogenannte 'schwarze Legenden'), ihre Arbeit unwichtig erscheinen lassen oder sie anderen Menschen zuschreiben, sie auf die Rolle der Frau oder der Schwester von jemandem beschränken, Selbst-Unsichtbarmachung usw..

Zusammenfassung von Marguerite Nebelsztein (vom französischen Feminismus-Kollektiv Georgette Sand). 

Ein Beispiel, von welche Methoden der Unsichtbarmachung vorausgingen, veranschaulicht diese Anleitung für Hauslehrer aus dem Jahr 1800:

"So halte ich es für die Pflicht des Erziehers, das aufstrebende Genie des Mädchens zurückzudrücken und auf alle Weise zu verhindern, dass es selbst die Größe seiner Anlagen nicht bemerke."

(Screenshot + Zitat aus dem Kino-Trailer zum Dokumentarfilm "KOMPONISTINNEN" von Kyra Steckeweh und Tim van Beveren)

Spielen statt Lesen

Wer sich dem Thema der 'Unsichtbarkeit von Frauen' anders nähern möchte, (oder eine Person kennt, die dem dringend einmal begegnen sollte :)) , hat vielleicht Lust, eine Runde Stadt-Land-Frau (auch alleine) zu spielen. Für uns jedenfalls war das sehr heilsam. Denn das hier war einmal Saschas Zettel beim StadtLandFluss-Spiel mit den Kindern:

Erfinder und Philosophen vs. Sängerinnen und Models

Diese magere, einseitige Namensliste aus den Tiefen der #RosaHellblauFalle hat uns 2018 jäh ins Thema 'Repräsentation' und 'Unconscious Bias' reingestürzt. Kein Zufall, dass uns mehr Männer einfallen, und dass diese aus sehr viel unterschiedlicheren Bereichen, oft aus der Geschichte kommen. Frauen im Stadt-Land-Fluss-Spiel, so sie denn überhaupt auftauchen, sind Sängerin, Schauspielerin, Model oder Royal. Purer Zufall, versteht sich. Meine Liste sah nicht besser aus, und so kam es zum Plan mit den Kindern, das A bis Z berühmter Frauen auswändig zu lernen. Auch, um beim nächsten #StadtLandFluss mit neuer Kategorie alle abzuzocken… 😊

Großprojekt A bis Zett

Das Projekt hat, einmal davon erzählt, schnell den Hashtag #StadtLandFrau auf Twitter bekommen. Wo es viel Hilfe gab bei der Aktion, Namen und Links zu versammeln von erfinderischen, mutigen, wegweisenden Frauen, die vielen zu Unrecht überhaupt nicht geläufig sind. Doch K3 hatte andere Pläne, und ging das Ganze etwas größer an: „Stadt-Land-Gewässer von A bis Zett, für jeden Buchstaben vorbereitet“:

https://twitter.com/almutschnerring/status/1064121628790005760?s=21&t=0mNhQaLWUNtZiafiA9bnJQ

Ausdrucken und Ausprobieren

Jetzt haben wir 2022, und inzwischen haben wir auf der Grundlage des Spiels eine kurze Übung entwickelt, die wir in unsere Unconscious-Bias-Workshops einbauen. Die Langform wollen wir hier teilen. Das folgende Bild könnt Ihr ausdrucken, selbst ausfüllen und/oder weiterreichen. Es ist ein spielerischer Gesprächseinstieg ins Thema, und führt eindrücklich vor, wie einseitig die Rollen besetzt sind, die Frauen zugewiesen werden. Aber auch, wieviel sich zugleich getan hat, wenn man das Heute bei der Personensuche mit einbezieht. Viel Spaß damit! :) 

Sichtbar:

*wer Hilfe beim Ausfüllen sucht (und nebenbei in die Titel der Superlative eintauchen möchte), wird zum Beispiel hier fündig:

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.