Wie Sonne und Bewegung beim Deutsch lernen helfen (Podcast Folge 002)

In dieser Folge will ich Dich dazu motivieren, beim Sprachen lernen in Bewegung zu kommen und an die frische Luft zu gehen.

https://open.spotify.com/episode/6kAF01rH5rxs3FsIfVBXNL?si=GDKeMSapRnqgTnW4-uS-QQ&t=1&dl_branch=1

https://www.youtube.com/watch?v=Ay_xez-1_Ak

Unterstütze mich und mein Projekt gerne mit einem Kaffee bei ☕ https://ko-fi.com/aktivieredeindeusch

Oder werde Mitglied von Aktiviere-Dein-Deutsch und erhalte das Transkript, hilfreiches Zusatzmaterial und wertvolle Lerntipps:    ❤️ https://steadyhq.com/de/aktiviere-dei...

Erfahre mehr über mich und mein Projekt unter    👩‍💻 https://www.aktiviere-dein-deutsch.de

Hier das Transkript zur Folge: 

Aktiviere Dein Deutsch, Folge 002: Sonne und Bewegung 

Was machst Du gerade? Also, außer diesen Podcast hören? Sitzt Du wie ich am Schreibtisch oder gemütlich auf der Couch? Steh auf, jetzt! Und gehe eine Runde spazieren!

Hallo Ihr Lieben, ich bin Marion von aktiviere-dein-deutsch. Ich selbst habe Podcasts für mich entdeckt, um Sprachen zu lernen. Ich bin so dankbar für die vielen guten Angebote und ich möchte nun das gleiche für Dich tun, in meiner Muttersprache Deutsch. Daher freue mich, dass Du auch heute wieder reinhörst.

In dieser Folge will ich Dich dazu motivieren, beim Sprachenlernen in Bewegung zu kommen und an die frische Luft zu gehen.

Der einzige Grund, warum Schüler in der Klasse still auf ihrem Platz sitzen sollen: Sie sollen sich nicht gegenseitig ablenken. Stillsitzen hilft aber nachweislich nicht dabei, Dich besser zu konzentrieren, im Gegenteil! Studien belegen, dass Bewegung die Konzentrationsfähigkeit erhöht. Denn Bewegung führt dazu, dass Dein Gehirn besser durchblutet ist, also mehr Sauerstoff bekommt.

Das heißt ganz konkret: Du kannst besser lernen, wenn Du zum Beispiel dabei spazieren oder joggen gehst, Wäsche zusammenlegst oder irgendwie anders Deinen Körper bewegst. Selbst Kaugummi kauen hat schon nachweislich einen positiven Effekt.

Ein weiterer Aspekt: : Bewegung sorgt für gute Laune! Dein Körper setzt ein Hormon mit dem Namen Endorphin frei, das ein Glücksgefühl erzeugt. In der Umgangssprache nennen wir Endorphin deshalb auch Glückshormon. Und gute Laune ist wichtig, um Lerninhalte besser im Gehirn zu verankern und Deine Motivation hoch zu halten. Also, worauf wartest Du? Komm in Bewegung!

Du kannst den Effekt verstärken, wenn Du nach draußen ins Tageslicht gehst. Es genügt schon ein Spaziergang unter freiem Himmel. Durch die Sonne produziert unser Körper Vitamin D, das wiederum zwei andere Glückshormone anregt: Serotonin und Dopamin. Draußen zu sein macht also auch gute Laune. Und es macht wach, denn das Tageslicht unterdrückt gleichzeitig das Schlafhormon Melatonin, das uns Abends müde werden lässt.

Diese positiven Effekte kannten übrigens auch schon die griechischen Philosophen. Aristoteles war bekannt dafür, dass er seine Schüler beim Spazierengehen unterrichtete. Und Sokrates wird das Zitat zugeschrieben: “Wer die Welt bewegen will, sollte erst sich selbst bewegen.”

So, das war es für heute. Ich setzte meinen Ratschlag jetzt mal direkt um und schwinge mich auf mein Fahrrad. Und Du? Wenn Dir der Podcast gefallen hat, höre ihn Dir noch ein paar Mal an. Wie immer findest Du das Transkript, Lerntipps und weiteres Zusatzmaterial auf meiner Webseite. Schreib mir gerne, ob Dir die Folge gefallen hat und geholfen! Ich freue mich sehr auf Dein Feedback! Ich hoffe, Du hörst auch bei der nächsten Folge wieder rein! Tschüß bis bald! 

Unterstützt mich und mein Projekt gerne bei    ☕ https://ko-fi.com/aktivieredeindeusch

Oder werde Mitglied von Aktiviere-Dein-Deutsch und erhalte das Transkript (in einer lernfreundlichen PDF-Version), hilfreiches Zusatzmaterial und wertvolle Lerntipps:     ❤️ https://steadyhq.com/

Erfahre mehr über mich und mein Projekt unter    👩‍💻 https://www.aktiviere-dein-deutsch.de

Kommentare sind nur für Mitglieder zugänglich. Nimm an der Diskussion teil …