Zum Hauptinhalt springen

Pia Parolin: Reportagefotografie in Kolumbien

Wie schafft man es, mit Menschen vor Ort in Kontakt zu kommen? Wie blickt man hinter die Kulissen? Und wie geht man langfristige Foto-Projekte an? Pia Parolin berichtet von spontanen Reportagemöglichkeiten und neuen Ideen im Rahmen ihrer Reise nach Kolumbien. 

Das war's erst mal!

Um diesen Beitrag lesen zu können, musst du Mitglied werden. Mitglieder helfen uns, unsere Arbeit zu finanzieren, damit wir langfristig bestehen bleiben können.

Zu unseren Paketen

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.