Die Seriensprechstunde

by Ulrike Klode & Marco Maas
2
Supporters
10 €
of 150 € per month
Support

Die Seriensprechstunde - ein Podcast mit individuellen Serienempfehlungen von Ulrike Klode und Marco Maas.

Next goal

7%
10 € reached
150 € per month
Pro Folge stecken wir zusammen 2-4 Arbeitstage in eine Folge - mit diesem Meilenstein würden wir uns von der Community bestätigt sehen, dass wir weitermachen sollen.

Wir sind serienverrückt. Und wollen anderen Menschen helfen, denen es ebenso geht. Du hast gerade eine Wahnsinnsserie zu Ende geschaut - und jetzt? Die Facebook-Freunde fragen, die dann doch nur das empfehlen, was sie selbst toll finden? 

Sei ehrlich: Das meiste Zeug, das Dir da empfohlen wird, kennst Du schon oder es interessiert Dich nicht. 

Wir machen das anders: Wir hören Dir zu! Und überlegen uns, welche Serie zu Dir passt. Und geben Dir dann auf Dich zugeschnittene Serientipps. In einem Podcast

Wir, das sind Ulrike Klode und Marco Maas. 

Ulrike: Serienverrückt. Und ich rede und schreibe darüber an verschiedenen Orten im Netz – zum Beispiel im DWDL.de-Podcast „Seriendialoge“ oder in der Kolumne „Meine Woche in Serie“ oder bei piqd. Einen Serien-Newsletter hab ich auch: zum Abo geht’s hier. Wer wissen will, womit ich neben dem Serienkram mein Geld verdiene, wird auf ulrikeklode.de fündig.

Marco: Auch serienverrückt. Aber ich rede bisher nur auf Twitter und privat darüber. Denn eigentlich verdiene ich mit meiner Firma Datenfreunde mein Geld damit, Daten journalistisch zu verarbeiten. Mein neues Projekt heißt xMinutes – mit der App wollen wir erreichen, dass dem Nutzer endlich genau die Art Texte und Nachrichten angeboten werden, die zu der Situation passen, in der er sich gerade befindet.

Warum wir das tun? Weil wir es lieben, uns mit Serien zu beschäftigen - sie zu gucken, darüber zu schreiben und darüber zu reden. Und wir finden, dass es viel zu viele gute Serien gibt, von denen kaum jemand etwas weiß. Wir finden es toll, wenn wir andere Menschen mit großartigen Serien begeistern können. 

Aber: Geschmäcker sind so verschieden! Es gibt zwar ein paar objektive Kriterien, die eine schlechte von einer guten Serie unterscheiden. Doch am wichtigsten ist, ob die Serie Dir gefällt. 

Wenn wir beraten, dann aus tiefstem Herzen: Wir brauchen von Dir drei bis vier Serien, die Dir gefallen, und drei bis vier Serien, die Du nicht magst. Und dann schmeißen wir unsere Serien-Datenbanken an. (Marco hat da übrigens wirklich eine Datenbank. Ulrike dagegen kramt erstmal stundenlang in ihrem Gedächtnis, dann geht sie Listen durch, die sie in den vergangenen Jahren geschrieben hat, und wenn sie immer noch nicht zufrieden ist mit dem Ergebnis, vertieft sie sich in die Serien-Literatur, die bei ihr im Arbeitszimmer steht.) Manchmal dauert es nur eine Stunde, manchmal aber auch zwei bis drei Tage, bis wir mit unseren Vorschlägen zufrieden sind. Dann stimmen wir uns ab. Und raus gehen vier Serientipps an den oder die Seriensuchende. 

Wir haben nämlich eine Abstimmungsschleife eingebaut: Wir schicken unserem Gast unsere vier Tipps zuerst per Mail. Und warten die Reaktion ab. Wenn da Serien darunter sind, die er oder sie schon kennt, legen wir nach - und die Bewertung hilft uns, den Fokus weiter einzugrenzen. 

Manchmal scheinen die Schleifen kein Ende zu nehmen. Wir hatten eine Seriensuchende, der wir insgesamt 21 Serien vorgeschlagen haben, bis wir am Ende endlich 4 Serien gefunden hatten, die sie noch nicht kannte. Und von denen wir überzeugt waren, dass sie begeistert sein würde. (Jetzt warten wir natürlich noch bang ihr Urteil ab, ob wir wirklich richtig lagen.) Unser Ehrgeiz: Dass am Ende jeder Beratung - tataaaa! - 4 perfekte Serien stehen. Und erst wenn wir soweit sind, nehmen wir die neue Folge auf. Jeder von uns stellt bei der Aufzeichnung seine beiden Folgen vor und wir diskutieren ein bisschen darüber. 

Damit unser Podcast auch wirklich ein natürliches Gespräch zwischen zwei Serienverrückten sein kann, treffen wir uns für die Aufzeichnung - derzeit meist in einem Coworking-Space, was die Akustik manchmal etwas schwierig macht. Da Ulrike eine „Das muss sich gut anhören!“-Perfektionistin ist, kann es auch mal zwanzig Minuten und x-Umzüge von Raum zu Raum dauern, bis sie zufrieden ist. 

Nach der Aufnahme kommt die technische Arbeit: Ulrike legt großen Wert auf Audioschnitt. Ihr Motto: Wir wollen nicht langweilen, sondern haben einen professionellen Anspruch. Weswegen sie Versprecher rausschneidet und gnadenlos kürzt, wenn wir mal zu sehr in die Details gegangen sind. Wir setzen zwei verschiedene Bearbeitungsprogramme ein, damit sich der Podcast am Ende so gut wie möglich für Deine Ohren anhört. 

Insgesamt stecken wir zwischen 2 und 4 Tagen Arbeit in jede Folge - Zeit, in der wir sonst Jobs machen würden, mit denen wir Geld verdienen. Zusätzlich haben wir Ausgaben für hochwertige Technik und Software.

Bisher haben wir das gemacht, weil wir es lieben. Aber das kann nicht auf Dauer die Währung sein, die unsere Arbeit für die „Seriensprechstunde“ bezahlt - davon lässt es sich nämlich so schlecht leben. Um ihn weiter auf dem Niveau zu machen, muss der Podcast zumindest ein bisschen Geld abwerfen. Deswegen freuen wir uns über jede Unterstützung!

Was Du davon hast? Alle zwei bis drei Wochen 4 großartige Serientipps pro Folge, aus denen Du Dir das Passende rauspflücken kannst! Und wenn Du möchtest, kannst Du Dich von uns individuell beraten lassen. Mail uns einfach unter ichwilleine@seriensprechstunde.de 

Please choose a plan

Black Mirror Gilmore Girls Luther
1 €
per month
5 €
per month
10 €
per month
  • Selbst in dystopischen Zeiten werden wir dir ewig dankbar sein.
  • Damit sorgst du dafür, dass bei der Aufzeichnung am Samstagmorgen frisch gebrühter Kaffee unseren Redefluss befeuert.
  • Du bekommst bevorzugte Seriensprechstunden ohne Wartezeit - du landest oben auf der Beratungsliste.
  • Die Lotterie: Sei live dabei. Alle 10-Euro-Spender kommen in den Topf für eine Live-Beratung vor Ort (pro Staffel). Nur Idris Elba hat eine Wild-Card.
Game of Thrones
25 €
per month
  • Die Seriensprechstunde kommt einmal pro Staffel zu Dir - wenn Du willst, kommen wir sogar zu Deiner Red Wedding.
Black Mirror
1 €
per month
  • Selbst in dystopischen Zeiten werden wir dir ewig dankbar sein.
Gilmore Girls
5 €
per month
  • Damit sorgst du dafür, dass bei der Aufzeichnung am Samstagmorgen frisch gebrühter Kaffee unseren Redefluss befeuert.
  • Du bekommst bevorzugte Seriensprechstunden ohne Wartezeit - du landest oben auf der Beratungsliste.
Luther
10 €
per month
  • Die Lotterie: Sei live dabei. Alle 10-Euro-Spender kommen in den Topf für eine Live-Beratung vor Ort (pro Staffel). Nur Idris Elba hat eine Wild-Card.
Game of Thrones
25 €
per month
  • Die Seriensprechstunde kommt einmal pro Staffel zu Dir - wenn Du willst, kommen wir sogar zu Deiner Red Wedding.
Share this project with your friends