Back to posts

1. Unterkunft in Kanada als Ausländer mieten

 

Die meisten Häuser oder Wohnung in Kanada sind gekauft und es gibt nur wenige Mietobjekte. Das wenige was es gibt ist meistens schon vermietet oder wird nur unter strengen Bedingungen vermietet. Die Mietdauer beträgt meistens mindestens 1 Jahr und man muss Referenzschreiben vom letzten Vermieter bringen. Als Ausländer haben wir kein solches Referenzschreiben und gleich auf ein Jahr verpflichten für eine Unterkunft, welche wir noch nie vor Ort gesehen haben? Das entspricht nicht unserem Stil, weshalb wir uns dagegen entschieden haben. (Darum kaufen wir auch nicht jetzt schon etwas von der Schweiz aus.)

Also sind wir auf Airbnb dann fündig geworden. Eine Plattform die meistens nur für Ferien, also Kurzaufenthalte, genutzt wird aber durchaus auch Objekte hat die länger gemietet werden können. Dank dem tollen System von Airbnb wo man sich gegenseitig bewertet (Mieter wie Vermieter haben Bewertungen) erhält man einen guten Eindruck und hat wie ein "Referenzschreiben". Dazu noch die Freundlichkeit einer Kanadierin die uns ihr kleines Häusschen überlässt und voilà wir haben unsere erste Unterkunft. Das diese mitten in Dartmouth liegt und daher eine perfekte Ausgangslage für uns bietet ist noch das Sahnehäubchen oben drauf.

Der erste Punkt unserer langen ToDo-Liste ist erfüllt und wir werden am Anfang unseres Abenteuers zumindest mal nicht obdachlos sein. Die Freude ist gross und wir sind schon gespannt wie es dann sein wird als Landeier mal in der Stadt zu leben. 

Schaue unser Video zu diesem Thema und verfolge unser Abenteuer:

 https://www.schweiz-kanada.com/video/organisatorisches/erste-unterkunft-finden-in-kanada/ 

Comments are available for members only. Join the conversation …