Back to posts

Eigentlich findet Nala Nasebraun Kinder blöd

Nala Nasebraun sieht richtig flauschig und weich aus. Und das ist sie auch. Sie hat blondes, langes Fell und Tante Miriam streichelt es sehr gerne. Aber sie ist nicht alleine. Ganz viele Menschen, besonders Kinder, möchten Nala Nasebraun streicheln. Allerdings findet Nala das nicht so toll. Denn Nala mag es nicht, wenn ein Fremder sie anfasst. Und Kinder mag sie überhaupt nicht.

Doch neulich traf sie gemeinsam mit Charly Chiller und Watschel auf ein Kind und musste lernen, dass Kinder gar nicht schlimm sind. Charly kennt sich da nämlich aus und lässt sich gerne von Kindern streicheln.

In der neuen Geschichte lernt Nala, warum Kinder laut sind und dass sie vor ihnen keine Angst haben muss.

Comments are available for members only. Join the conversation …