Skip to main content

Unterstütze auch du Kobuk!

Wir decken Fehler und Kuriositäten in Massenmedien auf.
by Yilmaz

Choose your membership

So far 61 members support Kobuk!

Current goal

55% reached
Das Budget, das wir brauchen, um zwei fundierte Artikel im Monat zu finanzieren.

Kobuk ist ein Medienwatchblog. Wir decken Fehler, Falschmeldungen und strukturelle Probleme in journalistischen Massenmedien auf. Inhaltlich verantwortlich ist Yilmaz Gülüm. (Opens in a new window) Kobuk ist ein rein ehrenamtliches Projekt. Wir sind werbefrei und völlig unabhängig. Damit das so bleiben kann, sind wir auf eure Unterstützung (Opens in a new window) angewiesen.

Die meisten Artikel stammen von Studierenden der FH-Wien, (Opens in a new window) da Yilmaz Kobuk dort als Lehrveranstaltung unterrichtet. Abseits der Lehrveranstaltung, passiert alles – also etwa die Pflege der Social Media Accounts, das Kuratieren und Antworten auf Hinweise sowie selbstverständlich die kontinuierliche Reche – in unserer Freizeit.

Mit dem Geld wollen wir daher, sofern genug zusammen kommt:

  • Studierende nach Abschluss der Lehrveranstaltung für weitere Artikel bezahlen können.
  • Jemanden bezahlen, um Kobuk zu betreuen. Zutun gibt es genug: Zum Beispiel fände ich es super, aus unseren Artikeln kurze Videos zu machen, um so noch mehr junge Leute zB auf Tiktok zu erreichen.
  • Ein kleines Budget haben, um besonders rechercheintensive Artikel zweckmäßig über Social Media zu bewerben, damit wir möglichst viele Menschen erreichen können.
  • Sicherstellen, dass nie mehr wichtige Artikel halb-fertig verstauben und nie veröffentlicht werden.