Skip to main content

Hier die Mai-NEWS vom internetSCOUT.

Inhalte:

  • News aus dem Netz
  • Dubiose Gewinnspiele
  • Fakten-Check: Fake News
  • Fundstück der Woche
  • Tools der Woche
  • Tool des Monats
  • Neue Beiträge im Blog

Hier kannst du die News kostenlos abonnieren, unterstützen oder den Artikel online lesen:

News des Monats:

Anonymous droht den noch aktiven Firmen in Russland. Das Hackerkollektiv Anonymous hat erklärt, es habe ein neues Ziel in seinem Cyberkrieg gegen Russland: westliche Unternehmen, die dort immer noch Geschäfte machen. Quelle: t3n 

Facebook hat ein Problem mit Fake News! So verblüffend wie die Entdeckung, dass der Papst katholisch ist, so spektakulär ist diese Entdeckung. Forscher des Center for Countering Digital Hate ( CCDH ) verbreiteten testweise Falschnachrichten über Biowaffen und überprüften, wie oft Facebook diese automatisch als Falschinformationen kennzeichnete. In 80% der Fälle gab es überhaupt keine Meldung. Quelle: theguardian

Digital Markets Act und Digital Services Act. Die Europäische Union arbeitet derzeit an zwei Gesetzgebungsprojekten, die das Internet für das nächste Jahrzehnt prägen werden und sich natürlich auch auf den Online-Handel auswirken werden. Was ist das "Grundgesetz für das Internet"? Die Antwort findest du hier: www.seo-kueche.de/blog/eu-digital-markets-act-und-digital-services-act

Das Auslands-Roaming in der EU für Telefonate und Daten bleibt weitere 10 Jahre gratis! Wer aus dem Urlaub in anderen EU-Ländern zu Hause anruft, zahlt auch in Zukunft keine zusätzlichen Gebühren. In Ländern, die der EU nicht angehören, wie beispielsweise die Schweiz, Liechtenstein und Norwegen, kann es allerdings richtig teuer werden. Mehr zum Thema Roaming hier: europa.eu/youreurope/citizens/consumers/internet-telecoms/mobile-roaming-costs/index_de.htm

Alles Gute zum Geburtstag Open Office! Am 1. Mai 2002 wurde die erste Version von OpenOffice, einem kostenlosen Office-Softwarepaket, veröffentlicht. Eine Gelegenheit, etwas über den Werdegang beim Spiegel zu lesen und spannende Einblicke zu erhalten, warum sich kommerzielle Softwareunternehmen für Open Source entscheiden.

Link: spiegel.de/netzwelt/gadgets/openoffice-20-jahre-lang-mit-gratis-software-gegen-microsoft-a-209daddb-5626-40bb-874f-9d25bec6a27e

Die Banken schaffen die smsTAN ab – Was tun? Beim smsTAN-Verfahren (auch mTAN genannt) sendet dir deine Bank eine Transaktionsnummer (TAN) per SMS auf dein Smartphone, wenn du beispielsweise eine Überweisung veranlasst.

Viele Banken rücken jetzt von der smsTAN ab, weil Alternativen sicherer sind. Die Banken werden  aber auch weiterhin die Möglichkeit bieten, eine TAN zu erstellen, die du für das Online-Banking benötigst. Das bedeutet nur, dass das Onlinebanking in Zukunft besser geschützt wird. Heisst aber auch, du musst dich an ein neues Verfahren gewöhnen müssen.

Mehr zu den neuen Verfahren hier: mimikama.at/smstan

Fakten-Check: Fake News Ausführlicher Blog-Beitrag auf dem internetSCOUT-Blog zum Thema. 20 Wege wie Du Fake News im Netz erkennen kannst. Quelle: iscout.click/fakenews

Ausfall von Cloud-Services Cloud-Dienste machen die IT wartungsärmer und einfacher. Meistens klappt das ja auch. Was aber, wenn diese Cloud-Systeme ganz oder in Teilen ausfallen oder nur eingeschränkt nutzbar sind? Dann ist man in den eigenen Handlungsoptionen sehr begrenzt. Das ist dann die Kehrseite der Medaille.

So geschehen Anfang des Monats ( April´22 ) bei Atlassian. Diverse Atlassian-Dienste sind seit der ersten April Woche offline. Die Instandsetzung könnte nun länger dauern, als den Kunden lieb ist. Man spricht sogar von bis zu zwei Wochen!

Noch schlimmer ist aber, dass die Kunden sich nicht hundertprozentig sicher sein können, dass Atlassian sämtliche Daten wiederherstellen kann und es bei Betroffenen nicht zu einem Verlust kommt. 

Den aktuellen Status kannst du hier einsehen: status.atlassian.com (mittlerweile arbeiten alle Dienste wieder wie gewohnt; Stand: 25.04.2022)

Wer also von den Ausfällen bei Atlassian betroffen ist, der hat dann zumindest genug Zeit den Newsletter zu lesen.

Quelle: bleepingcomputer.com/news/technology/atlassian-says-ongoing-outage-might-last-two-more-weeks

BigBrotherAwards am 29. April 2022 Die „Oscars für Datenkraken” an die größten Datensünder des letzten Jahres. Spannend, unterhaltsam und gut verständlich präsentierte die Jury die Ergebnisse gründlicher Recherchen.

Informationen zur Veranstaltung bei digitalcourage.de Link/URL: bigbrotherawards.de

Scheinselbstständig oder nicht? Handelt es sich um eine Scheinselbstständigkeit? Wollen Selbständige sich ihres sozialen Status sicher sein, gelten ab April die neuen Regeln des Statusfeststellungsverfahrens. Der VGSD stellt die wichtigsten Neuerungen hier vor: www.vgsde.de

Fundstück(e) des Monats:

EmailStash - The Ultimate Email Marketing Resources Hier findest du über 2.000 Links zu ( englischsprachigen ) Ressourcen rund um das Thema E-Mail-Marketing.

In dieser E-Mail-Marketing Sammlung findest du alle Ressourcen, die du für deine E-Mail-Reise benötigst. Erfahre mehr über E-Mail-Marketing, knüpfe Kontakte zu Experten und Communities, finde die richtigen Tools und Dienstleistungen, oder den nächsten Job in deiner Karriere und vieles mehr. Unterteilt ist die Sammlung in Kategorien wie eBooks, Newsletter, Blogs, Podcasts und Communities. Leider nur in englisch.

Link/URL: www.emailstash.io

Die erste Verbraucherschutzklage von Google Google hat seine erste Verbraucherschutzklage gegen einen Betrüger eingereicht, der Google-Tools genutzt hatte, um damit ältere Menschen anzusprechen, die Welpen kaufen wollten. Google will damit - nach eigenen Angaben - einen Präzedenzfall schaffen, die Opfer schützen, die Infrastruktur des Betrügers stören und die Öffentlichkeit für das Thema sensibilisieren. Mehr dazu hier: blog.google/technology/safety-security/hounding-scammers-litigation

In dem Beitrag werden auch zusätzliche Hinweise gegeben, um sich selbst vor solchen Betrugsmaschen zu schützen.

Tools der Woche:

WhereGoes Manchmal gibt es Links, die möchte man lieber nicht anklicken. Das Tool findet für euch heraus, wohin ein solcher Link führt – ohne dass ihr den Link anklicken müsst. URL: internetscout.net/tool-der-woche-wheregoes

Tool des Monats:

MarketMuse Content mithilfe von künstlicher Intelligenz ( KI ) planen und optimieren. Geht das?

Ja, mit dem Tool MarketMuse. Das Tool ist ein echter Allrounder und hilft dir bei der Content-Strategie sowie der Erstellung, Optimierung und der Analyse deiner Inhalte. So kannst du dein organisches Suchranking ( SEO ) verbessern und erreichst noch mehr User.

URL: www.marketmuse.com

Neue Beiträge im Blog:

20 Wege wie Du Fake News im Netz erkennen kannst Mehr als 20 Tools und Möglichkeiten um Fake News und Betrügereien im Netz zu erkennen. URL: https://www.internetscout.net/20-wege-wie-du-fake-news-im-netz-erkennen-kannst/

Die 6 besten Apps für deinen Benzinpreis Vergleich 6 Tools gegen steigende Spritpreise. Spare bis zu 20 Cent pro Liter! URL: https://www.internetscout.net/die-6-besten-apps-fur-deinen-benzinpreis-vergleich/

Das 9-Euro-Ticket und andere Entlastungen Die wichtigsten Beschlüsse sind das 9-Euro-Ticket, Abschaffung der EEG-Umlage, die Senkung der Energiesteuern, die 300 Euro Energiepreispauschale und der Bonus für Kinder und Bezieher von Sozialleistungen. URL: https://www.internetscout.net/das-9-euro-ticket-und-andere-entlastungen-fuer-den-verbraucher/

Der iScout-Newsletter ist kostenlos. Auch wer gerade knapp bei Kasse ist, soll ihn lesen können. Wenn du etwas im Monat übrig hast, kannst du mit einer freiwilligen Mitgliedschaft auf Steady zeigen, dass gute Arbeit nicht umsonst ist.

Only members who have access to this post can read and write comments.