Bürgerportal Bergisch Gladbach

by Georg Watzlawek
150
Supporters
1.000 €
of 1.300 € per month
Support

Das Bürgerportal ist die digitale Tageszeitung für Bergisch Gladbach. Es berichtet sachlich und gründlich über alle relevanten Themen. Es bietet den Bürgern eine Kommunikationsplattform. Im Netz und in der realen Welt.

Next goal

77%
1.000 € reached
1.300 € per month
Ein richtig guter Terminkalender für GL: Wir wollen Stadtteilreporter beschäftigen. Sie werden gemerkt haben, dass unsere Berichterstattung aus Bensberg, Refrath, Schildgen und anderen Stadtteilen nicht so dicht ist. Das gilt es zu ändern.

Werden Sie Mitglied im Freundeskreis!

Ich bin Georg Watzlawek, Journalist, Gründer und Betreiber des Bürgerportals – das ich Ihnen vorstellen möchte. Um Sie zu bitten, zahlendes Mitglied des Freundeskreises zu werden.  

Das Bürgerportal Bergisch Gladbach ist nichts anderes als die gute alte Heimatzeitung. Aber im modernen Gewand. Ganz klassisch berichtet es aktuell, unabhängig und umfassend über die relevanten Themen der Stadt. Aber es nutzt kein Papier, sondern digitale Wege zum Leser: von der Website über Twitter und Facebook bis hin zu WhatsApp. Der Newsletter „Der Tag in GL“ liefert morgens ins Haus, was an Information nötig ist.

Immer dort, wo der Leser ist 

Damit ist es schneller, als es eine gedruckte Tageszeitung sein kann. Dadurch erreicht es die Leser da, wo sie gerade sind. Am Handy, Tablet oder Computer.   

Über den professionellen Journalismus hinaus bietet das Bürgerportal eine Plattform für alle Bürger, Vereine und Initiativen der Stadt. Sie können Beiträge veröffentlichen und kommunizieren. In Facebook-Gruppen debattieren. Oder bei Veranstaltungen des Bürgerportals ins Gespräch kommen.  

Das Bürgerportal ist mein Unternehmen. Ich habe 20 Jahre lang für überregionale Zeitungen gearbeitet und Online-Formate entwickelt, bevor ich in den Lokaljournalismus zurückgekehrt bin. Weil ich hier etwas bewegen kann. 

Die Redaktion mit einigen freien Mitarbeitern ist noch klein. Hinzu kommen viele Bürgerreportern. Und der Freundeskreis, der Impulse für die Weiterentwicklung liefert und wie ein informeller Aufsichtsrat wirkt.  

Frei zugänglich - aber wertvoll

Alle Informationsangebote des Bürgerportals sind kostenlos und frei zugänglich. Die gesamte Stadtgesellschaft soll erreicht werden, Bezahlschranken halte ich daher für den falschen Weg. 

Finanziert wird das Bürgerportal über Werbung, Sponsoren und freiwillige Beiträge im Rahmen des Freudeskreises. Den Beitrag der Leser wollen wir ausbauen.  Damit das Bürgerportal nicht alleine von Werbung abhängig ist. 

Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass jemand, der ein Angebot intensiv nutzt und davon profitiert, einen angemessenen Beitrag zahlen sollte. Auch im Internet.   

Mit fünf Euro sind Sie dabei ...

Daher bitte ich Sie: werden Sie Mitglied des Freundeskreis mit einem Beitrag ab fünf Euro im Monat. Unterstützen Sie Meinungsvielfalt im lokalen Umfeld. Helfen Sie mit, dass das Informations- und Kommunikationsangebot des Bürgerportals noch breiter, besser und tiefer wird. 

Für den Ausbau gibt es viele Ideen. Vom richtig guten Terminkalender über einen Videokanal für Jugendliche bis hin zu Stadtteilreportern. Und natürlich soll gestärkt werden, was das Bürgerportal ausmacht: guter Journalismus. Der kostet Zeit – und damit auch Geld. 

Mitglieder des Freundeskreises bekommen ein paar Vorteile. Sie können Themen vorschlagen und bei der Weiterentwicklung des Konzeptes mitarbeiten. Und einiges mehr.

... und werden Teil des Projektes

Sie können also draußen bleiben – und dennoch fast alle Angebote des Bürgerportals in Anspruch nehmen. Sie können regelmäßig einen überschaubaren Beitrag zahlen – und Teil des Projektes werden.   

Das Bezahlverfahren wurde mit dieser Seite deutlich vereinfacht. Falls Sie Fragen, Anregungen oder Kritik haben: Schreiben Sie mir: gwatzlawek@in-gl.de   

Häufige Fragen

Was genau muss ich tun, um eine Bürgerportal-Abo abzuschließen? Dazu benötigen Sie einen Account der Berliner Firma Steady. Das geht sehr einfach: Abo auswählen, E-Mail-Adresse angeben und bezahlen.

Was ist Steady? Der Service erleichtert Ihnen und uns als Redaktion die Arbeit: Steady kümmert sich um die Rechnungen, die Zahlungsanbieter, die Umsatzsteuern und all die kleinen Details, die das digitale Leben mühsam machen. 

Wie kann ich bezahlen? Die Zahlungen können Sie per PayPal, Kreditkarte oder – am besten – per Lastschrift vornehmen. Um die sichere und gesetzeskonforme Abwicklung des Bankeinzugs kümmert sich der Londoner Dienstleister GoCardless.

Wie kann ich kündigen? Sie können in Ihren Steady-Einstellungen jederzeit ganz unkompliziert kündigen. 

Please choose a plan

Mitglied im Freundeskreis Förderer des Bürgerportals Sponsor des Bürgerportals
5 €
per month
10 €
per month
15 €
per month
  • Einladung zu allen Veranstaltungen
  • Freier Archivzugang
  • Mitentscheidung bei Schwerpunkten
  • Privilegierter Zugang zu allen Veranstaltungen
  • Freier Archivzugang
  • Mitentscheidung bei Schwerpunkten
  • Recherchewünsche
  • Zwei Plätze bei allen Veranstaltungen
  • Freier Archivzugang
  • Mitentscheidung bei Schwerpunkten
  • Individuelle Recherche
  • Mitsprache bei strategischen Entscheidungen
Mitglied im Freundeskreis
5 €
per month
  • Einladung zu allen Veranstaltungen
  • Freier Archivzugang
  • Mitentscheidung bei Schwerpunkten
Förderer des Bürgerportals
10 €
per month
  • Privilegierter Zugang zu allen Veranstaltungen
  • Freier Archivzugang
  • Mitentscheidung bei Schwerpunkten
  • Recherchewünsche
Sponsor des Bürgerportals
15 €
per month
  • Zwei Plätze bei allen Veranstaltungen
  • Freier Archivzugang
  • Mitentscheidung bei Schwerpunkten
  • Individuelle Recherche
  • Mitsprache bei strategischen Entscheidungen
Share this project with your friends