Welche Geschichte möchtest du erzählen?

Entdecke den visuellen Storyteller in dir: Tauche mit uns ein in die faszinierende Welt der Reportagefotografie.
by Kai Behrmann und Thomas B. Jones

Choose your membership

So far 82 members support Abenteuer Reportagefotografie

Abenteuer Reportagefotografie: Wie du vor der eigenen Haustür und auf Reisen zum visuellen Geschichtenerzähler wirst

Reportage. Das Wort war für uns lange eng verknüpft mit fernen, unbekannten Orten. Der Wunsch, unsere Welt besser zu verstehen, führte uns nach Israel, Argentinien, Brasilien oder in die USA. Die Kamera war ein Ticket, um auf Entdeckungsreise zu gehen. Mit ihr folgten wir unserer Neugier und wurden Zeugen von Konflikten, sozialen Ungleichheiten – aber auch von Menschlichkeit und Hoffnung. Dann kam Corona. 

Die Welt ging Anfang 2020 in den Lockdown. 

Von einem Moment auf den anderen schrumpfte unser Horizont. Alle Pläne waren plötzlich hinfällig. Lockdown und Quarantäne statt New York und Buenos Aires. Der anfänglichen Enttäuschung wich jedoch mehr und mehr die Erkenntnis, dass man für spannende Reportagen nicht zwingend weit reisen muss.

Jeder kann zum Geschichtenerzähler vor der eigenen Haustür werden. 

Egal, auf welchem fotografischen Niveau du aktuell stehst, mit welchen Absichten du fotografierst und über welche Ausrüstung du verfügst: Packende Geschichten in Bildern lassen sich mit jeder Kamera und bei jeder Gelegenheit erzählen.

Reportagefotografie beginnt bei dir zu Hause

Wir möchten unsere Faszination und den Reiz der Reportagefotografie teilen. Du erfährst, wie du deinen Blick für spannende Motive in deinem direkten Umfeld schärfst. 

Statt in Einzelbildern zu denken, geht es darum, mit mehreren Bildern eine Geschichte zu erzählen. Das kann das Plätzchenbacken mit deinen Kindern sein. Der Familienausflug zum Pilzesammeln in den Wald. Oder das ehrenamtliche Engagement bei der Freiwilligen Feuerwehr.

Werde zum visuellen Storyteller deines (eigenen) Lebens

Wir führen dich Schritt für Schritt durch alle relevanten Bereiche:

Storytelling: Nicht nur berühmte Hollywood-Regisseure betreiben Storytelling. Wir alle sind ständig damit beschäftigt, unsere eigene Welt und die Wahrnehmung davon in Geschichten zu verpacken und sie dadurch besser zu verstehen. Wir geben dir die Werkzeuge an die Hand, wie du die Betrachter deiner Bilder visuell und emotional fesselst.

Themenfindung: Die stärkste Wirkung entfalten Themen, zu denen wir einen persönlichen Bezug haben. Dennoch fällt es oft schwer, diese konkret zu formulieren. Wir helfen dir dabei, genau die Bereiche zu identifizieren, in denen du mit voller Leidenschaft zum visuellen Storyteller wirst.

Bildsprache: Du lernst, eine passende Bildsprache zu entwickeln, um die Eindrücke und Geschichten mit der Kamera festzuhalten.

Bildgestaltung: Wie kommen Gefühl und Spannung in deine Fotos? Erschaffe Bilder, die mit Erlebnissen und Gefühlen verknüpft sind. Reportagefotografie hat nicht nur etwas mit Sehen zu tun – sondern auch mit Hören, Riechen, Schmecken und Fühlen.

Editing: Die Bilder sind gemacht – und was jetzt? Das Material zu sichten und so zu verdichten, dass eine stimmige Bildstrecke am Ende herauskommt, ist eine große Herausforderung. Und ein Schritt, der ebenso wichtig ist, wie das Fotografieren selbst. Die richtige Auswahl zu treffen, ist eine Fähigkeit, die jeder Reportagefotograf beherrschen muss.

Bildverwaltung: Keine Chance dem Chaos. Immer mächtigere Speichermedien führen zu einer stetig steigenden Flut von Datenmengen. Wenn du nicht aufpasst, verlierst du schnell den Überblick. Falls nicht bereits geschehen, solltest du also so schnell wie möglich mit System an die Verwaltung deiner Bilder herangehen. Eine saubere Struktur, in der du Bilder schnell findest, erleichtert alle Prozesse rund um deine Fotografie.

Bildbearbeitung: In der Reportagefotografie geht es darum, Momente und Ereignisse so authentisch wie möglich abzubilden. Das bedeutet, dass das Maß an Bildbearbeitung minimal ist. Die Anpassungen beschränken auf die grundlegenden Parameter wie Kontrast, Belichtung oder Schärfe. Inhaltliche Veränderungen im Bild sind dagegen verpönt. Wir zeigen dir unseren Workflow.

All diese Themen präsentieren wir nicht als drögen Frontalkurs. 

Stattdessen bieten wir dir eine breite Palette an Formaten, die du ganz nach deinem eigenen Tempo genießen kannst:

* Webinare

* Exklusive Podcasts

* Screencasts

* Reportageaufgaben

* Bildbesprechungen

* Instagram-Kanal  

* Live-Podcasts mit anschließendem Q&A

* Zugang zu unserer exklusiven Community. Auf Discord kannst du dich mit den anderen Teilnehmer*innen und uns austauschen.

* Von Workshops, Fotoreisen und allen weiteren Veranstaltungen erfährst du immer zuerst und hast ein Vorbuchungsrecht. Außerdem gibt's 10%-Rabatt auf alle Aktionen.

Sei vom Start weg dabei und komm mit uns auf die Reportage-Reise! Den Frühbucherpreis von 19,- € monatlich gibt es nur im Dezember 2021. Danach steigt er. Einmal gebucht, profitierst du aber immer von den günstigeren Konditionen, solange du dabei bist.

Wir nehmen dich mit hinter die Kulissen unseres Reporterlebens 

Lernen, gute Unterhaltung und der Austausch unter gleichgesinnten in einer aktiven Community – das erwartet dich bei "Abenteuer Reportagefotografie".

Los geht’s.

Mehr über uns erfährst du in unseren Podcasts GATE7 und "Die Photologen".

Latest posts