Der Kern der Sache!

Ich habe lange überlegt, wie meine kreative Arbeit aussehen soll. Nicht das Schreiben an sich, sondern wohin ich damit will. Im letzten Jahr war ich angetan davon, zu veröffentlichen und ausschließlich Bücher zu schreiben.

2020 hat aber meine Meinung dazu etwas angepasst. Ja ich will schreiben. Ja ich will veröffentlichen.Aber ich will auch Menschen die es interessiert, schnell und unkompliziert erreichen. Mit Geschichten, Ideen und gegenseitiger Motivation. Und einiges mehr.

Wenn ich hier auflisten würde, wie viele Projekte ich in meinen Büchern und im Kopf habe, mancher Mensch würde kopfschüttelnd wegtreten. Zu Recht. Ich bekomme einen Bruchteil umgesetzt, der Rest muss notiert werden, damit ich nichts vergesse. Aus diesem Grund starte ich dieses Projekt hier.

Die Zielsetzung lautet:

  • Ein Jahr Steady. 
  • Mitglieder bekommen, die gut finden, was ich mache und es unterstützen wollen.
  • Menschen die mitmachen wollen, die lesen wollen. Oder die sich einbringen (immerhin entwickle ich gefühlt seit Urzeiten ein Spiel).

Nach diesem Jahr entscheide ich, ob Steady das erfüllt, was ich gern möchte:

  • Meine Welten teilen und die Leserschaft mitnehmen. 
  • Mein Brettspiel vorantreiben. 
  • Meine Geschichten testen und verbessern!

Der Weg, den ich dabei gehe, entwickelt sich über diese Zeit. Wie sagte Rommel wohl einst? „Pläne überstehen den ersten Feindkontakt nicht.“ Wobei hier der Feind natürlich die Realität ist.

Ich bin gespannt!

Kommentare sind nur für Mitglieder zugänglich. Nimm an der Diskussion teil …